Cookies

Cookie-Nutzung

Tintenkiller: sauber schreiben mit dem Tintenlöscher

Tintenlöscher gehören in jeder gut sortierten Federmappe dazu und sind für ein sauberes Schriftbild fast unentbehrlich. Wenn Du Dich einmal verschreibst, kannst Du die Tinte mit der Löschflüssigkeit einfach auflösen und anschließend mit einem blauen Filzstift überschreiben. Da Tintenkiller sehr günstig produziert werden können, gibt es auf dem Markt große Qualitätsunterschiede. So unterscheidest Du gute von minderwertigen Killern:
Besonderheiten
  • Löschseite weiß
  • Schreibseite blau
  • Tinte wird unsichtbar
  • Basis: Sulfite oder Carbonate
  • Normalerweise nicht nachfüllbar

Tintenkiller kaufen – die beliebtesten aus 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Ein Tintenlöscher lässt Tinte auf dem Papier nicht verschwinden, sondern die Farbpartikel werden chemisch verändert und so unsichtbar gemacht. Der Löschvorgang kann also rückgängig gemacht werden, zum Beispiel mit bestimmten Aldehyden oder säurehaltigen Hausmitteln.
  • Die löschende Seite enthält bei vielen Modellen Sulfite, die Allergien auslösen können und in großen Mengen gesundheitlich bedenklich sind. Allergiker können auf Killer auf Carbonat-Basis zurückgreifen.
  • Die Schreibfarbe passt so gut wie nie voll und ganz zur Tintenfarbe. Außerdem kann die neu aufgebrachte Tinte in manchen Fällen verlaufen oder eine bräunliche Farbe annehmen. Eine umweltfreundliche Alternative sind Korrekturbänder auf Wasserbasis.

Pelikan Tintenkiller Super Sheriff 2er Pack

Pelikan Tintenkiller Super Sheriff 2er Pack
Besonderheiten
  • Tintenkiller in zwei Farben (rot, grün)
  • Schreibfarbe blau
  • Auch als 4er, 6er, 8er oder 10er Pack wählbar
  • Wahlweise mit Pelikan Tintenpatronen im Set
  • Made in Germany
3,05 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Ein Sheriff räumt auf: Die Sheriff Tintenkiller von Pelikan sorgen für Ordnung auf dem Papier. Königsblaue Tinte kann mit der weißen Löschseite vollständig unsichtbar gemacht werden. Die blaue Seite passt perfekt zum Farbton der Pelikan-Füllerpatronen, sodass ein sauberes Schriftbild entsteht und kleine Fehler nach der Bearbeitung nicht mehr erkennbar sind.
Die bunten Pelikan Killer werden wegen des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses und der hohen Genauigkeit auch von Erwachsenen gern genutzt. Auf dünnem Papier solltest Du sparsam mit den Flüssigkeiten im Stift umgehen, da die blaue Farbe leicht durchsickert und verläuft, wenn sie auf feuchtes Papier aufgetragen wird.

Lamy ink-x candy Tintenlöscher

Lamy ink-x candy Tintenlöscher
Besonderheiten
  • Bunte Sonderedition, drei Farben: mango, violett, türkis
  • Die Farbe des Stiftes wird zufällig gewählt
  • Schreibfarbe blau
  • Löscht königsblaue Tinte
  • Stärke B
4,43 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Endlich ein stylischer Tintenlöscher: Die Bonbon-Farben der LAMY Tintenlöscher sind in jeder Mappe leicht zu finden und wirken dekorativ und blumig. Im Vergleich zu Standard-Killern in unschönem Blau-Weiß oder mit Kinderaufdruck sind sie regelrechte Farbbomben. Zu königsblauer Tinte passt die Formel perfekt, andere Farben können leider nicht gelöscht werden.
In den Kundenrezensionen teilen sich die Meinungen hinsichtlich der Haltbarkeit und der Qualität der Löscher: Einige Kunden geben an, dass die weiße Seite sehr schnell austrocknet und somit unbrauchbar wird. Die blaue Tinte verläuft, wenn sie zu schnell nach dem Löschen aufgetragen wird. Lege deshalb ein Löschblatt bereit oder warte eine Minute, bevor Du gelöschte Stellen auf dem Papier überschreibst. Für viele der Rezensenten geht jedoch nichts über LAMY-Qualität beim Schreiben.

Stabilo Point 88 Colorkilla

Stabilo Point 88 Colorkilla
Besonderheiten
  • Löscht blaue Tinte und löschbare Finelinerfarben
  • Einseitiger Löscher (mit Kugelschreibertinte und Point 88 Schreibern übermalbar)
  • Typische sechskantige Optik
  • 0,4 mm Strichstärke
  • Design: Weiß mit orangen Kantenstreifen
2,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der löschende Fineliner: Die Form des Stabilo Point 88 Colorkilla Stiftes gleicht den bekannten Finelinern der Marke. Ein optisches Highlight ist die Farbe, die beim Killer einfach umgekehrt wurde: Die Flächen sind weiß, während die Kanten orange gefärbt sind. So ist der Killer leicht zu finden. Er löscht nicht nur herkömmliche blaue Füllertinte, sondern auch alle Farben der erasable Finerliner Reihe von Stabilo. Eine blaue Spitze zum Überschreiben ist nicht integriert, Du benötigst also einen passenden Stift mit dokumentechter Tinte.
Die Bewertungen fallen schlechter aus als sie müssten, da viele Kunden den Zweck des Tintenkillers falsch verstehen. Die weiße Spitze löscht nicht die Tinte von herkömmlichen Point 88 Stiften, sondern kann mit diesen übermalt werden. Es handelt sich um einen herkömmlichen Tintenkiller, der jedoch auch die löschbaren Fineliner-Farben der Marke auflösen kann. Das liegt jedoch hauptsächlich an der Zusammensetzung der erasable Tinten und nicht an einer besonderen Zusammensetzung der Löschflüssigkeit. Herkömmliche Tinte wird mit dem ergiebigen Stift zuverlässig gelöscht. Plastikmüll wird eingespart, da der Stift mehr Löschflüssigkeit fasst als herkömmliche zweiseitige Tintenkiller.

ONLINE Tintenlöscher Vorteilspack

ONLINE Tintenlöscher Vorteilspack
Besonderheiten
  • Vorratspaket mit 6 Tintenlöschern
  • Drei verschiedene Farben: blau, schwarz, grün
  • Schreibfarbe blau
  • Weiße Keilspitze zum Löschen
  • Made in Austria
7,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Kleiner Preis für gute Qualität: ONLINE ist ein Schreibwarenhersteller aus Ostdeutschland, der seine Produkte mit viel Liebe zum Detail designt und innerhalb Europas herstellt. Sechs Stifte in drei Farben werden geliefert, die Du nacheinander nutzen oder mit Kollegen und Schulkameraden teilen kannst. Mit der keilförmigen Spitze kannst Du ganze Wörter auf einmal löschen und anschließend mit der dünneren blauen Seite (Strichstärke M) überschreiben.
Viele Amazon-Rezensionen stammen von Kunden, die Werbegeschenke von ONLINE erhalten haben, daher fällt die Bewertung insgesamt überdurchschnittlich gut aus. Von ausgetrockneten Spitzen oder verlaufender Farbe spricht in den Kommentaren niemand. Der Löscher ist äußerst ergiebig und hinterlässt keine braunen Spuren oder Tintenreste auf dem Papier. Überzeugend für Kunden ist auch der niedrige Kaufpreis.

Was steckt im Tintenkiller? Die Chemie hinter der verschwindenden Farbe

Um zu verstehen, wie ein Tintenkiller funktioniert, musst Du zunächst wissen, warum Tinte eigentlich blau für uns erscheint: Die Farbpigmente in blauer Tinte sind sehr flach und reflektieren deshalb nur einen bestimmten Teil des Lichtspektrums. Blaue Farbanteile werden reflektiert und gelbe herausgefiltert, bevor sie unser Auge treffen. So sehen wir Tinte blau. Gibt man nun ein Bleichmittel wie Natriumsulfit hinzu, verändern sich die Atome in der Tinte. Die Form wird spitz und kein Licht wird mehr reflektiert: Die Farbe der Tinte verschwindet so für unser Auge. Dieses Video erklärt den Effekt genauer:

Besonders ökofreundlich sind Tintenlöscher nicht: Auch führende Hersteller bieten nur Einweg-Produkte an, die weggeschmissen werden müssen, sobald sie ausgetrocknet sind. Darüber hinaus sind Sulfite, die häufig als Bleichmittel verwendet werden, allergieauslösend und stehen in Verdacht, in größeren Mengen auch krebsauslösend sein zu können. Sulfite kommen auch in vielen Lebensmitteln in Form von Konservierungsstoffen vor, daher ist der gelegentliche Gebrauch von Tintenlöschern unbedenklich. Wer viel schreibt und viel korrigiert, der sollte jedoch besser auf ein „Mäuschen“ zurückgreifen (ein weißes Korrekturband auf Wasserbasis zum Aufrollen).

VorteileNachteile
  • Korrigieren ohne Durchstreichen
  • Platzsparendes Schreiben
  • Nur als Einweg-Produkt erhältlich (Kosten, Plastikmüll)
  • Funktioniert nur bei blauer Tinte
  • Löschflüssigkeit kann Allergien auslösen

Diese Alternativen kannst Du ausprobieren

  • Radierer: Mit harten Radiergummis lassen sich auch hartnäckige Tintenflecken vom Papier entfernen. Dabei wird jedoch auch das Papier leicht abgerieben und immer dünner.
  • Korrekturband: Roller aus Kunststoff (auch aus Recycling-Kunststoff erhältlich) mit nachfüllbaren Korrekturrollen in weiß. Die Rollen kleben glatt auf dem Papier fest und lassen sich sofort überschreiben.
  • Sauber durchstreichen: Schluss mit dunklen Farbflächen und Kritzlern auf dem Papier. Wenn Du Dich verschreibst, ziehe eine gerade Linie durch das verschriebene Wort oder den Buchstaben und schreibe anschließend weiter.

Kaufkriterien für Tintenkiller

Die Qualität von Tintenlöschern variiert von Hersteller zu Hersteller. Wenn Du mit einem Modell zufrieden bist, merke Dir die Marke, damit Du beim nächsten Kauf nicht enttäuscht wirst. Einige Merkmale lassen auf eine gute Qualität schließen:

KriteriumHinweise
Haltbarkeit
  • Der Stift sollte keinesfalls austrocknen, wenn die Kappe richtig verschlossen ist.
  • Die blaue Spitze sollte in etwa so lange halten wie die weiße Spitze, damit der Stift nicht bloß einseitig nutzbar ist.
  • Bei minderwertigen Formeln kehrt die Tintenfarbe nach einer Weile zurück oder sie schimmert bräunlich heraus.
Effektivität
  • Vollkommen unsichtbar kann wohl keine Schrift sein (schon aufgrund von Rillen im Papier).
  • Trotzdem sollten niemals blaue Rückstände auf dem Papier auftauchen.
  • Hochwertige Löschfarbe löscht mit einem Strich und muss nicht wie ein Radiergummi hin und her gerieben werden.
Farbe
  • Die Löschflüssigkeit sollte das Papier nicht verfärben und nach dem Trocknen unsichtbar sein.
  • Die Schreibfarbe ist meist königsblau, die Nuancen können sich aber von Deiner Tintenfarbe unterscheiden.
  • Andere Schreibfarben (abgesehen von königsblau) können nicht gelöscht werden.
Design
  • Bunte Kindermuster oder klassische blau-weiße Designs sind üblich.
  • Auch einfarbige Mittelteile werden häufig hergestellt.
  • Designer-Tintenkiller gibt es leider nicht, da sich Hersteller ausschließlich auf Einweg-Produkte konzentrieren.

Der Tintenkiller als Geheimstift

Geheimtinte basiert auf den gleichen Prinzipien wie Tintenkiller-Flüssigkeit. Die chemische Reaktion des Tintenkillers kann mithilfe von Essigdampf oder Zitronensäure wieder sichtbar gemacht werden. Auch über einer Kerze hebt sich die unsichtbare Schrift wieder farblich ab. Eine umweltfreundliche Alternative zur Geheimschrift mit einem Tintenlöscher ist das Schreiben mit Zitronensaft. Eine Anleitung zum Selbermachen findest Du auch in diesem Video:

Tintenlöscher richtig anwenden

  • Warte, bis die blaue Tinte getrocknet ist, bevor Du sie mit dem Killer löschst.
  • Ziehe die weiße Seite nur so oft über das Papier wie nötig. Achte darauf, dass das Papier nicht einweicht.
  • Erst wenn alles trocken ist, kannst Du mit der blauen Schreibseite nachschreiben.
  • Statt eines Tintenlöschers kannst Du zum Löschen großer Flächen auch einen Radierer benutzen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Ist Tintenkiller-Flüssigkeit giftig?Sulfite werden auch zur Konservierung von Lebensmitteln genutzt, unbedenklich sind die Stoffe aber nicht. Wenn Du allergische Hautreaktionen zeigst, solltest Du auf eine Alternative zurückgreifen oder Deine Fehler einfach sauber durchstreichen.
Gibt es ökologische Tintenlöscher-Flüssigkeit?Einige Lehrer empfehlen Löscher auf der Basis von Natriumhydrogencarbonat oder Natriumcarbonat. Der Löscheffekt kehrt sich bei diesen Ausführungen nach einer Weile um, sodass die blaue Tinte wieder erkennbar wird.
Gibt es nachfüllbare Tintenlöscher?Aktuell sind auf dem Markt keine ökologischen Alternativen erhältlich. Die meisten Schulen empfehlen deshalb naturfreundlichere Alternativen wie harte Radierer und Korrekturbänder.

Weiterführendes

Reparatur-Anleitung für kaputte Tintenkiller:

Tintenkiller anwenden:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben