Cookies

Cookie-Nutzung

Füllfederhalter von Pelikan – Schreibgeräte für Klein und Groß

Bei einem klassischen Pelikan Füller denken die meisten an ihre bunten Schreibgeräte aus der Schule zurück. Hierzulande gehören die Modelle mit dem großen Wasservogel als Logo zu den beliebtesten Füllfederhaltern für Kinder. Neben Schul- und Lernfüllern hat der Hersteller auch für erwachsene Schreibfans einiges zu bieten. Hier erfährst Du, was Pelikan Füllfederhalter ausmacht und welches Modell zu welchem Schreibtyp passt.
Besonderheiten
  • Patronen- und Kolbenfüller
  • Verschiedene Kinder- und Lernfüller-Modelle
  • Auch Luxusartikel werden hergestellt.
  • Nur echt mit Pelikan-Logo.
  • Viele kreative Designs

Pelikan Füller Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Der Hersteller produziert zwei Kategorien an Füllfederhaltern: Füller für Kinder und Anfänger fallen durch ihre bunten und ergonomischen Designs auf. Außerdem verfügen sie über spezielle Federn, die kratzfrei über das Papier gleiten und das Schreiben erleichtern.
  • Pelikan Füller für Erwachsene sind in verschiedenen Preisklassen erhältlich. Einfache Modelle sind im Vergleich zur Konkurrenz besonders günstig. Auch die filigran verzierten Luxusmodelle Majesty und Toledo Gold sind zu vergleichsweise erschwinglichen Preisen erhältlich. Die teuersten Limited Edition Füllfederhalter kosten bis zu 8000 Euro.
  • Die Füllfederhalter im Sortiment sind mit Pelikan 4001 Patronen kompatibel. Glücklicherweise passen auch Patronen von anderen Herstellern wie Montblanc, Cartier oder Rotring, nicht aber von Konkurrenten wie Parker oder Lamy.

Pelikan Griffix für Anfänger

Pelikan Griffix für Anfänger
Besonderheiten
  • Ergonomische Form mit weicher Griffzone
  • Mit Wissenschaftlern und Lehrern zum Schreibenlernen entwickelt
  • Farbe: pink (Griffstück gelb und orange)
  • Smiley- und Schmetterlings-Applikationen
  • Mit Drehkappe
10,98 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der griffige Füller zum Schreibenlernen: Die bunten Griffix Füllfederhalter gehören zu den Aushängeschildern von Pelikan. Der pinke Schreiber liegt rutschfest in der Hand und hinterlässt keinerlei Druckstellen. Die kurze A-Feder eignet sich optimal für Schreibanfänger: Schmieren, Tropfen und Kratzen kommt so kaum vor. Vier verschiedene Farbvarianten sind im Handel erhältlich. Beim pinken Griffix Füller sind im Tintenfenster kleine Schmetterlinge zu sehen – als Geschenk für angehende Schriftstellerinnen und Tagebuchfans ist der bunte Tintenfüller bestens geeignet.
Der Füllfederhalter erleichtert das Schreiben im Vergleich zu „normalen“ Produkten für Erwachsene wirklich erheblich. Viele Kunden loben auch, dass das Auswechseln leerer Tintenpatronen leicht und ohne blau eingefärbte Hände funktioniert. Die Drehkappe kann in der Federmappe zwar nicht von der Spitze rutschen, sodass die Feder geschützt bleibt und nicht austrocknet, beim Schreiben bleibt die Feder jedoch nicht auf der hinteren Spitze sitzen. Kleine Traumtänzer könnten ihre Stiftkappe so leicht verlieren.

Pelikan Twist Füllhalter „Girly Rose“

Pelikan Twist Füllhalter „Girly Rose“
Besonderheiten
  • Farbton Girly Rose, 15 weitere Farbvariationen wählbar
  • Stylisches twisted Design
  • Auch als Tintenroller erhältlich
  • Stahlfeder Stärke M
  • Für Rechts- und für Linkshänder geeignet
8,30 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Design trifft auf Fuktionalität: Der Twist Füllfederhalter ist ein Design-Wunderwerk mit einzigartiger Optik. Neben Girly Rose stehen viele weitere Farbtöne und Farbkombinationen zur Auswahl. So wird der Füller zum stylischen Accessoire in Deiner Federmappe und Du kannst ihn kaum verwechseln. Auch Produkte im Metallic-Look werden aus lackiertem Kunststoff gefertigt – das macht sie sehr leicht, sie sind aber nicht zu 100 % bruchsicher. Zwei Tintenpatronen sind inklusive, damit Du direkt losschreiben kannst.
Aufmerksamen Nutzern fällt auf, dass der Kunststoffschaft eine sichtbare und fühlbare „Narbe“ hat, die produktionsbedingt auftritt. Die meisten Kunden stört dieser kleine Schönheitsfehler jedoch nicht – vielen fällt der Kratzer gar nicht auf. Beim Füllfederhalter fällt die Öko-Bilanz weitaus besser aus als beim Tintenroller, bei dem die Patronen inklusive Spitze ausgewechselt werden müssen. Obwohl das Plastikmaterial nicht unbegrenzt haltbar ist, gefällt den Kunden vorallem das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis.

Pelikano Füllhalter in blau

Pelikano Füllhalter in blau
Besonderheiten
  • Auch in rot oder in grün erhältlich.
  • Edehlstahlfeder, Federstärke M
  • Schaft aus Kunststoff mit Soft-Griffzone
  • Mit Sichtfenster zum Prüfen des Tintenstands.
  • Soft-Griffzone für Rechtshänder
12,41 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der robuste Schulfüller aus dem Hause Pelikan: Für Schreibanfänger und Fortgeschrittene ist der breite Pelikano Füller sehr gut geeignet: Die softe Griffzone ermöglicht langes und konzentriertes Schreiben ohne Druckstellen an den Fingern. Das futuristische Design des durch und durch blauen Füllers macht ihn zum modernen Begleiter für Schüler und junge Hobbyschriftsteller.
Mit dem Pelikano Füller aus Kunststoff schreibt es sich fast ebenso geschmeidig und schön wie mit einem Gerät mit Goldfeder. Auch Erwachsene benutzen den blauen Schulfüller deshalb sehr gern. Auch die anderen erhältlichen Farbtöne sind bei Nutzern sehr beliebt. Leider ist er nicht ganz bruchsicher: Fällt er häufig herunter, kann es schnell passieren, dass Tinte ausläuft und die Finger beim Schreiben tintenblau werden.

Pelikan Toledo Kolbenfüllhalter mit Gold-Applikationen

Pelikan Toledo Kolbenfüllhalter mit Gold-Applikationen
Besonderheiten
  • Luxusfüller mit 18-karätiger Goldfeder, zweifarbig durch Rhodium-Platinierung
  • Federstärken: M, B, F, EF
  • Kolben und Kappe aus schwarzem Edelharz
  • Spanisch inspiriertes Design: Gold-Relief mit Damasziertechnik gefertigt
  • Kolbenfüller (funktioniert ohne Patrone)
738,86 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Gönn Dir ein Stück Luxus beim Schreiben: Das Goldmuster des aufwendig gefertigten Toledo Füllfederhalters stammt aus dem 19. Jahrhundert und ziert bis heute das Hauptgebäude von Pelikan. Inspiriert vom schönen Wasservogel-Relief entwarf der Hersteller sein modernes Vorzeige-Stück: Der Toledo gehört zu den schönsten und teuersten Füllern im Sortiment – im Vergleich zu hochwertigen Luxusprodukten von Konkurrenten ist der Füller trotzdem erschwinglich. Für Autoren, Studenten und Startups, die sich für ihre Erfolge belohnen möchten, ist der Toledo ein kleiner Traum, den sie sich selbst oder ihren Lieben gern erfüllen.
Wow – schon die edle Verpackung des Toledo Designer-Füllers macht einiges her und beeindruckt Käufer vom ersten Moment an. Die meisten Käufer denken lange über die Anschaffung des Luxusfüllers nach und gönnen ihn sich zu besonderen Anlässen – entsprechend hoch sind die Erwartungen. Glücklicherweise werden diese Erwartungen anscheinend voll und ganz erfüllt: Der Toledo überzeugt durch exzellente Schreibeigenschaften und seine feine Verarbeitung.

Was macht Pelikan Füller aus und welche Modelle gibt es?

Ein Pelikan ist meist auf den ersten Blick von anderen Füllfederhaltern zu unterscheiden: Teil vieler eleganter Designs ist der Pelikan als Motiv, auch Clips in Form von Pelikanköpfen werden verwendet. Darüber hinaus ist jeder Pelikan Füller am kleinen Logo mit Wasservogel zu erkennen. Die Schreibgeräte sind für ihre gute Qualität bekannt. Das breite Sortiment an Füllfederhaltern lässt sich in drei Kategorien einteilen: Neben Schul- und Lernfüllern für Kinder und Jugendliche bietet Pelikan elegante Stücke für Erwachsene. Besonders stolz ist das Unternehmen auf seine Premium-Stücke. Auch limitierte Sonderauflagen werden regelmäßig produziert.

ModellEigenschaften
griffix
  • Schulfüller mit Smiley-Applikationen
  • Schaft aus Kunststoff mit Sichtfenster für Tinte
  • Soft-Griff mit ergonomischen Griffzonen
  • Kompatibel mit bunten griffix Tintenpatronen
  • Für Rechts- und für Linkshänder erhältlich.
  • Mit kurzer Anfänger-Feder
  • Farben: Neon Fresh Blue (türkis und grün), Bluesea (blau), Cherry (rot und gelb-orange), Berry (pink und gelb-orange), Green (grün und blau)
Twist
  • Edelstahlfeder Stärke M
  • Für Rechts- und für Linkshänder geeignet (universal)
  • Schaft und Griff aus lackiertem Kunststoff
  • Ansprechendes „gedrehtes“ Design
  • Farben: Shine Mystic (metallic violett), Neon Coral (rot-gelb), Deep Blue (blau), Fiery Red (rot-schwarz), Neo Mint (minzfarben), Sweet Lilac (rosa und minzfarben), Ultra Violett (lila und flieder), Frosted Blue (blau-metallic und grau), Neon Grün (grün mit gelbem Griff), Girly Rose (rosa), Neon Plum (pink), Apple Blue (grün-dunkelblau), Silver (metallic und schwarz), Black (schwarz und grau), Bronze (metallic und braun), Jungle (mattgrau), Berry (korallfarben und schwarz), Spearmint (türkis und orange), Apple Candy (rot und grün), Fresh Ocean (ozeanblau)
  • Mit Pelikan 4001 Patronen kombinierbar
Pelikano
  • Edelstahlfeder mit Iridiumkorn (Stärke A, M, F, L)
  • Rollt nicht vom Tisch (Metallkappe mit Rollschutz)
  • Schaft und Kappe aus Kunststoff, Soft-Griff
  • Für Rechts- und für Linkshänder wählbar.
  • Farben: blau, rot, grün oder schwarz mit Metallic-Kappe
Pelikano Up
  • Die hochwertige Variante des Pelikano-Füllers aus eloxiertem Aluminium mit Metallclip.
  • Soft-Griffzone in ergonomischer Form
  • Für Links- und für Rechtshänder wählbar.
  • Edelstahlfeder (Stärke M, L)
  • Designs: Golden Glam in rosé und weiß, Anthrazit in dunkelgrau und schwarz mit Metallic-Kappe, Champagner in gelblichem metallic und weiß
Style
  • Füllfederhalter im futuristischen TRON-Look (zweifarbig, Schwarz mit Neonfarben)
  • Weiche Griffzone (Optik einheitlich mit hartem Kunststoff-Schaft)
  • Mit Tintensichtfenster
  • Stabiler Clip an der Kappe
  • Edelstahlfeder Stärke M
  • Farben: neonpink, neonblau, neongrün, neongelb, weiß (Grundfarbe immer schwarz)
  • Druckfestes Schreiben (für Anfänger geeignet)
Happy Pen
  • Schulfüller mit wechselnden Designs (Aufdruck)
  • Klassische Farben: blau oder rot
  • Edelstahlfeder (Stärke M)
  • Sehr günstiger Preis
  • Clip in Kappe integriert (Kappe aus einem Stück)
  • Schaft und Kappe aus Kunststoff
Stola III
  • Nachfolger-Modell der Kugelschreiber-Designs Stola I und Stola II
  • Gewinner des German Design Awards 2017
  • Schaft aus Messing, Kappe aus Aluminium
  • Mit Edelstein Ink oder Großraumtintenpatronen kompatibel
  • Polierte Edelstahlfeder (Stärke M)
  • Farbe: matt-silber, Griff und Applikationen mit schwarzem Brillant-Lack beschichtet
Classic
  • Elegantes Design und hochwertige Materialien zeichnen die Classic Modelle aus (Edelharz, verchromte Applikationen, teilweise vergoldete Federn)
  • Viele Modelle sind auch als Kolbenfüller, Tintenroller oder Kugelschreiber erhältlich.
  • Zahlreiche verschiedene Designs: Standard: braun-marmoriert, blau-marmoriert, grün-marmoriert, rot-silber, schwarz, schwarz-silber, schwarz-silber Raute (verchromte Applikationen), schwarz-silber Rechteck, schwarz-silber Ringe, weiß-silber, Special Editions: Cognac, Demonstrator (transparent, als Kolbenfüller mit vergoldeter Feder und als Patronenfüller mit polierter Edelstahlfeder), Taupe, Café Creme, Amethyst, Demonstrator Blau, Aquamarine, Smoky Quartz, Iconic Blue, Olivine, Classic Highlighter: Highlighter in grün- oder gelb-transparent mit passender Highlighter-Tinte
  • Preisklasse mäßig hoch (je nach Modell circa 90 bis 130 Euro)
Epoch
  • Schaft aus eloxiertem Aluminium, Kappe aus Edelharz (leises und geschmeidiges Zusammenspiel von Materialien)
  • Silbern veredelte Applikationen (Clip, Kappenkopf, Zierring)
  • Edelstahlfeder mit Palladium-Veredelung
  • Kompatibel mit einfachen und großen Tintenpatronen
  • Farben: Titan-Silver mit titanfarbenem Schaft und Kappe mit matter Silberlackierung, Saphir-Blue mit blauem Aluminium-Schaft und schwarz lackierter Kappe
  • Preisklasse mäßig hoch (circa 90 bis 95 Euro)
Pura
  • Schaft aus eloxiertem Aluminium, matte und glänzend verarbeitete Teile.
  • Zylindrisches, modernes Design
  • Farben: silber, schwarz-silber oder samtblau-silber
  • Mäßig hoher Preis (circa 77 Euro laut Hersteller)
  • Polierte Edelstahlfeder
Ductus
  • Gewinner des Stylus Icon Awards 2009
  • Luxusfüller in schwarz mit raffinierten Highlights: Gravuren werden mit Edelmetallen aufgefüllt.
  • Schaft aus lackiertem Messing (schwarzer Brillant-Lack)
  • Integrierte Schiene für Tintenpatronen (mit großen und kleinen Patronen kompatibel)
  • Varianten: Ductus 3100 mit rhodinierter 18-Karat/750 Goldfeder (Stärke M), palladium-veredelte Gravuren und Kappenkopf/Clip mit Palladiumveredelung, Ductus 3110 mit zweifarbiger 18-Karat/750 Goldfeder (Stärke M) und Goldveredelungen an Schaft und Kappe.
  • Hohe Preisklasse (circa 380 Euro)
M101N
  • Material: Zellulose-Azetat/Edelharz (stark glänzend)
  • Designs werden in limitierter Auflage hergestellt
  • 1937 entwickelt
  • Varianten: M101N Lizard: 14-karätige rhodinierte Goldfeder, Stärke F, M oder B, fein verarbeitetes „Lizard“-Muster in grau, M101N Schildpatt Braun: 14-karätige Goldfeder, Stärke F, M oder B, Griff und Kappenkopf aus braunem Edelharz, goldbeschichtete Highlights/goldbeschichteter Clip (24-k), natürliche Schildpatt-Optik in grün-braun, M101N Schildpatt Rot: Schaft aus Zellulose-Azetat in aufwendiger Schildpatt-Musterung in natürlichen Braun- und Orangetönen, Griff und Kappenkopf aus dunkelrotem Edelharz, goldbeschichtete Highlights (24-k), 14-karätige Goldfeder (Stärke EF, F, M oder B), M101N Bright Red: Schaft aus rotem Acryl mit aufwendiger Gold-Marmorierung, Kappenkopf und Füllgriff aus farblich abgestimmtem Kunstharz, Highlights mit 24-karätigem Gold beschichtet, Feder aus 14-karätigem Gold in EF, F, M oder B, M101N Grau-Blau: Kappe, Kopf und Griff aus schwarzem Kunstharz, Schaft mit grau-blauen Farbverläufen (Zellulose-Azetat), die 14-karätige Goldfeder wurde komplett rhodiniert (Stärke EF, F, M oder B), Clip und Zierringe sind palladium-veredelt.
  • Luxus-Preisklasse: Preise variieren je nach Modell zwischen 350 und 450 Euro
M120
  • Aktuell nur ein Modell auf dem Markt: M120 Grün-Schwarz
  • Griff, Schaft und Kappe aus Kunstharz (grün, schwarz)
  • Zierringe und Clip sind vergoldet.
  • Hochglänzende Optik
  • Fein verzierte Feder aus 14-karätigem Gold (Stärke EF, F, M oder B)
  • Hohe Preisklasse: Circa 170 Euro
Souverän
  • Kolbenfüllhalter
  • Nachfolger vom legendären Modell 400 aus dem Jahr 1950
  • In drei Größen erhältlich (M405, M605 und M805)
  • Goldfeder je nach Modell rhodiniert oder zweifarbig platiniert.
  • Luxus-Preisklasse, je nach Modell 350 bis 550 Euro
  • Schaft aus Zellulose-Azetat mit aufwendiger Streifenoptik
  • Highlights je nach Modell mit Palladium- oder 24-karätiger Goldveredelung.
  • Von Hand montiert
  • Hochwertiger Clip in Pelikan-Form
  • Modelle: Schwarz-Grün (goldene Highlights, zweifarbige Feder), Schwarz-Blau (goldene Highlights, zweifarbige Feder), Schwarz-Blau-Silber (palladium-veredelte Highlights), Schwarz (goldene Highlights, zweifarbige Feder), Schwarz-Silber (palladium-veredelte Highlights), Stresemann (grau-schwarz gestreifter Schaft, palladium-veredelte Highlights), Schildpatt-Weiß (Feder zweifarbig, Griff und Kappe weiß, Streifen mit goldenem Schildpatt-Muster, goldene Highlights), Dunkelblau-Transparent (Kappe aus massivem Sterling-Silber mit blauen Lackstreifen, Schaft leicht transparent), Aubergine-Transparent (Kappe aus massivem Sterling-Silber mit violetten Lackstreifen, Schaft leicht transparent); Weitere seltene Modelle (Special Editions): Blue Dunes, Violett-Weiß, Burnt Orange, Vibrant Blue, Renaissance Brown, Weiß-Transparent, Ocean Swirl, Türkis-Weiß, Metal Striped, Stone Garden, Vibrant Orange
Special Edition
  • Die aufwendig hergestellten Designs sind Naturphänomenen nachempfunden.
  • Begrenzte Stückzahlen von jedem Modell
  • Goldfeder mit aufwendiger Gravur
  • Modelle: Eternal Ice: Metallschaft mit palladium-veredelten Lasergravuren, Kappe, Griff und Kopf aus eisblauem Edelharz, rhodinierte 18-Karat Goldfeder, Highlights palladium-beschichtet, Indian Summer: Dunkelbraune Edelharz-Komponenten rahmen das aufwendige Ahorn-Design mit Silbergravuren ein, Mount Everest: Anthrazitfarbene Edelharz-Elemente, Schaft aus Metall mit vergoldeter Gravur, Motiv erinnert an hell erleuchtete Bergketten, Polar Lights: Metallschaft mehrfarbig mit raffinierter Platin-Legierung, die Edelharz-Elemente sind tiefschwarz, Sahara: Schaft mit vergoldeten Guillochen in Sandwellenstruktur, zweifarbige Feder aus 18-karätigem Gold mit Rhodium-Dekor, Niagara Falls: Schaft aus dunkelblauem Metall mit Rhodium-Legierung, rhodinierte 18-Karat Goldfeder
Toledo
  • Wird seit 1931 hergestellt.
  • Mit Damasttechnik verarbeiteter Edelfüller aus hochwertigen Metallen.
  • Mantel aus Sterling Silber mit Goldüberzug (in aufwendiger Damasttechnik hergestellt)
  • Optisches Highlight: Das von Hand aufgebrachte Pelikan-Motiv aus Gold. Das Motiv ist einem historischen Relief am Hauptgebäude des Unternehmens in Hannover.
  • Zweifarbige Feder aus 18-karätigem Gold mit Rhodium-Verzierungen und aufwendiger Gravur (Stärke B, M, F oder EF)
  • Goldbeschichteter Clip in Form eines Pelikankopfes
  • Signiert und nummeriert
  • Wird in hochwertiger Geschenkbox mit Metalleinsätzen geliefert.
  • Varianten: Toledo Gold (klassisch wie beschrieben), Toledo Schwarz-Silber (Mantel aus 925er Sterling Silber mit Palladium-Beschichtung, neues Pelikan-Motiv), Toledo Gelb (Kappe und Griff aus gelbem Edelharz, Mantel aus 925er Sterling Silber mit Palladium-Beschichtung), Toledo Rot (Kappe und Griff aus rotem Edelharz, Mantel aus 925er Sterling Silber mit Palladium-Beschichtung)
  • Der Luxusfüller ist ab circa 1200 Euro erhältlich.
Limited Editions
  • Jeder Limited Edition Füllfederhalter wird in einer auf das Modell abgestimmten Geschenkbox geliefert.
  • Aufwendige, von Hand gefertigte Kunstwerke in limitierter Auflage.
  • Ungewöhnliche Formen und Designs behalten exzellente Schreibeigenschaften.
  • Reihen wie die Sieben Weltwunder Luxusfüller-Reihe oder die mit Maki-e Technik gefertigte Serie sind der Traum jedes Sammlers.
  • Ein Edelfüller in limitierter Edition ist eine gute Investitionsmöglichkeit. Der Preis für die Luxusfüller steigt tendenziell im Laufe der Jahre und hält sich auch bei Inflation.
  • Die teuersten Federfüllhalter von Pelikan kosten bis zu 8000 Euro (oder mehr, abhängig von der aktuellen Verfügbarkeit auf dem Markt).
  • Geringe Stückzahlen pro Modell (circa 500)

Mehr zur aufwendigen Herstellung des Luxusmodells zeigt der Hersteller bei YouTube:

Wo kann man Pelikan Füller kaufen?

Die einfachen und mittelpreisigen Modelle des Herstellers sind in fast jedem gut sortierten Schreibwarenladen erhältlich oder online bestellbar. Da das Unternehmen keinen eigenen Online-Shop führt, sind bestimmte Luxusmodelle gar nicht so leicht zu finden. Beliebte Luxusfüller wie der ikonische Toledo Gold Füller findest Du in gut sortierten Online-Shops und – wegen ihres dekorativen Faktors – auch in vielen Schreibwarenläden. Wenn Du Dich für eine der Pelikan Limited Editions interessierst, solltest Du ein wenig Internetrecherche betreiben: Nur ausgewählte Schreibwarenhändler dürfen besondere Pelikan Füller anbieten (Händler in Deiner Nähe findest Du hier).

Weitere Produkte des Unternehmens

Die Pelikan Group, zu der auch Marktgrößen wie Herlitz und Susy Cards gehört, produziert Schreibwaren, Schul- und Künstlerzubehör aller Art und agiert als weltweiter Marktführer für viele Produktkategorien. Unter der Marke Pelikan werden Schreibgeräte wie Füllfederhalter (Patronenfüller und Kolbenfüller), Tintenroller, Kugelschreiber und Druckbleistifte sowie passendes Zubehör vertrieben. Insgesamt bietet die Unternehmensgruppe mehr als 182.000 Artikel unter verschiedenen Marken an. In Deutschland sind Produkte des Herstellers in fast jedem Schreibwarenladen vertreten – Schüler, Designer und Künstler können ihre gesamte Ausstattung (inklusive Schulranzen, Lineare, Zirkel etc.) von Pelikan kaufen.

Füllerzubehör von Pelikan

Neben Tintenfässern und Tintenpatronen, die für das Schreiben mit dem Füller unerlässlich sind, bietet Pelikan verschiedene Ledermappen und eine hölzerne Sammlerschatulle für Edelfüller an. Die meisten Patronenfüller können außerdem mit dem Universal-Converter zu Kolbenfüllern umfunktioniert werden.

Welche Tinte für Pelikan Füller?

Das Unternehmen produziert drei verschiedene Tintenrezepte in vielen Farben. Die Patronen sind vergleichsweise teuer. Sie können auch durch Patronen anderer Marken wie Montblanc, Cartier oder Rotring ausgetauscht werden. Patronen von Konkurrenten wie Parker oder Lamy passen nicht in die Füller von Pelikan.

Tinte in drei Qualitätsstufen

TinteEigenschaften
Tinte 4001
  • Preisgünstigste Pelikan Tinte, Preis pro Patrone circa 1,35 Euro (klein) / 2,05 Euro (groß)
  • Preis für Tintenfässer: 4,60 Euro für 62,5 ml
  • In acht Farben erhältlich: Königsblau (Standard), Dunkelgrün, Blau-Schwarz, Schwarz, Rot, Braun, Violett, Türkis.
Edelstein Ink
  • Als Flakon oder als Patronenbox erhältlich.
  • Weiches Schreibgefühl, sehr hochwertige Farbe
  • Jeder Edelstein Farbton wird in limitierter Auflage produziert (jedes Jahr ein neuer Farbton)
  • Die Farbpalette ist von Edelsteinen inspiriert.
  • Hochpreisige Tinte (cica 14,50 bis 16,50 für ein Fässchen mit 50 ml Tinte).
  • Acht Standard-Farben, dazu acht Sonderfarben (yearly Editions).
Fount India
  • Lichtechte Tinte für Dokumente und Kunstwerke.
  • Relativ hoher Preis: 7,85 Euro für ein Fass mit 30 ml
  • Der Füller muss nach der Nutzung unbedingt ausgespült werden.
  • Nicht als Patrone erhältlich.

Der Gigant unter den Schreibwarenherstellern

Zur Pelikan Group gehören 17 Vertriebsgesellschaften, die seit 1995 vom malaysischen Großunternehmer Hooi Keat Loo geführt werden. Die Anfänge des Unternehmens gehen auf den Chemiker Carl Hornemann zurück, der 1838 eine Farb- und Tintenfabrik in Hannover eröffnete. In den 1870ern wurde das Pelikan-Logo als eines der ersten deutschen eingetragenen Markenzeichen zum Wahrzeichen des Unternehmens. In den folgenden Jahrzehnten expandierte das Unternehmen fortwährend und erreichte weltweite Bekanntheit. Seit dem Börsengang von Pelikan im Jahr 1978 wechselte die Geschäftsführung sehr häufig und oblag unter anderem Investoren aus Deutschland und der Schweiz, bis 1996 malaysische Investoren den Großteil der Anteile aufkauften.

Herstellung / Produktion

  • Die Luxusfüller sind Made in Germany und werden im niedersächsischen Peine-Vöhrum montiert.
  • Weitere Produktionsstätten befinden oder befanden sich in Hannover, in Luxemburg (Herlitz), in Falkensee bei Berlin (heute Logistikzentrum) und im polnischen Posen.
  • Im historischen Pelikanviertel in Hannover finden regelmäßig Ausstellungen statt, außerdem befindet sich dort ein Werksverkauf.
  • Auch in Mexiko, Kolumbien, Argentinien, Japan, Belgien, Italien, in der Schweiz und in den Vereinigten Arabischen Emiraten werden Schreibwaren der Pelikan AG produziert.

Wie nachhaltig sind Pelikan Füller?

Ein gut gepflegter Pelikan Füller hält ein Leben lang: Auch bei günstigeren Modellen können abgenutzte Federn leicht ausgetauscht werden. Bei Produktionsfehlern greift die 3-jährige Garantie für alle Schreibgeräte des Unternehmens. Wie fast jedes größere Unternehmen bewirbt auch die Pelikan AG ihre nachhaltigen Produktionswege auf der offiziellen Website – Zahlen, Zertifikate und genaue Angaben zur Herkunft von Materialien und Zulieferanten werden allerdings nicht genannt. Mit einem hochwertigen Kolbenfüller und passendem Tintenfass fällt beim Schreiben kein Müll an. Auf die Produktion von Echtleder-Stiftmappen verzichtet das Unternehmen trotz hochwertiger veganer Alternativen nicht – woher das Rinderleder stammt, wird auf der Website nicht verraten.

Richtig pflegen und befüllen

Das Befüllen eines Kolbenfüllhalters findet in vier Schritten statt. Wenn Du einen Patronenfüller mithilfe eines Konverters zum Kolbenfüller umfunktionierst, solltest Du folgende Videoanleitung zum Befüllen beachten:

Zum herkömmlichen Befüllen kannst Du folgender Anleitung folgen:

1. Kolben nach vorn bewegen (drehe dazu am Stiftkopf)
2. Feder vollständig in Tinte eintauchen
3. Drehe den Griff langsam zurück (rechtsherum), damit Tinte durch die Feder in den Kolen gesaugt wird.
4. Ist der Kolben aufgefüllt, halte den Füller weiter über das Tintenfass und drehe den Kolben in seine Ursprungsposition zurück. Einige überflüssige Tröpfchen tropfen zurück ins Glas.
5. Nach kurzem Einschreiben ist der Kolbenfüllhalter wieder einsatzfähig.

Weitere Pflegetipps

  • Wechsle Patronen erst aus, wenn sie vollständig geleert sind. So vermeidest Du blaue Spritzer und Auslaufen.
  • Je frischer die Tinte, desto besser die Schreibeigenschaften. Tintenfässer sollten innerhalb von 18 Monaten aufgebraucht werden.
  • Lasse einen Füller (ob teuer oder günstig) nicht ohne Kappe herumliegen.
  • Wenn Du Deinen Füller länger nicht verwendest, leere das Tintenfach und wasche ihn mit lauwarmem Wasser aus.
  • Nur Füllertinte gehört in die Schreibgeräte von Pelikan. Andere Farben können die Feder verstopfen oder die Schreibeigenschaften negativ beeinflussen.

Beliebte Pelikan-Modelle im Test

Auf Plattformen wie YouTube oder Instagram findest Du Schriftbeispiele, Vergleiche und Produkttests von Käufern auf der ganzen Welt. Einige User ziehen Füller verschiedener Marken zum Vergleich heran, andere konzentrieren sich ausschließlich auf bestimmte Pelikan Produkte und deren Vor- und Nachteile.

Twist Review:

Griffix Review:

M101N Review:

Souverän Review:

Herzstück Unpacking Video:

FAQ – Weitere häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Welche Federstärken sind für Pelikan Füllfederhalter erhältlich?Stahlfedern werden in M (mittel, meistverkaufte Stärke), B (breit, Kalligraphie-Effekt) oder F (feine Strichstärke) gefertigt. Goldfedern werden außerdem auch in Stärke EF (extrafeine Strichstärke) gefertigt. Für Schreibanfänger gibt es spezielle Federn mit Stärke A (Anfänger) oder L (Linkshänder).
Wie viele verschiedene Pelikan Füller gibt es?Die Produktpalette des Unternehmens wird stets erweitert. Auf dem Markt sind hunderte verschiedener Pelikan Füller aus verschiedenen Produktreihen erhältlich. Aufgrund der oft streng limitierten Auflagen sind einige historische Füller heute sehr kostbar und unter Sammlern stark gefragt.
Wie oft muss ich meinen Füller reinigen?Wenn Du Deinen Füller täglich benutzt und herkömmliche Tinte verwendest, muss dieser nur etwa einmal jährlich mit lauwarmem Wasser gespült werden. Nutzt Du Deinen Füller nur zu besonderen Anlässen, solltest Du die Feder und den Kolben vor der Lagerung von Tintenresten befreien.
nach oben