Cookies

Cookie-Nutzung

Montblanc Füller – Edle Schreibgeräte zu erschwinglichen Preisen

Montblanc Produkte sind echte Statussymbole: Für Fans und Sammler sind Füllfederhalter des Luxusherstellers ab circa 350 Euro erhältlich – auch Modelle für 1700 Euro und mehr sind keine Seltenheit im Sortiment. Berühmte Persönlichkeiten und literarische Werke dienen als Vorlagen für die ausgefallenen Designs. Warum so ein Montblanc nicht nur ein Schreibgerät, sondern auch ein persönliches Statement darstellt, zeigt unsere Produktübersicht:
Besonderheiten
  • Schutzmarke: Stern mit abgerundeten Ecken
  • Made in Germany
  • Zahlreiche charakterstarke Sondereditionen
  • Luxus-Füller aus edlen Materialien
  • Erschwingliche Preise

Montblanc Füller Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Montblanc ist eine deutsche Edelmarke – Füllfederhalter mit dem Montblanc-Stern verlieren kaum an Wert. Findest Du einen echten Montblanc auf dem Dachboden oder in Opas Keller, kannst Du diesen sicher für einen guten Preis verkaufen oder als Familienerbstück in Ehren halten.
  • Im Vergleich zu Luxusfüllern von Konkurrenten wie Pelikan schneiden Montblancs hinsichtlich ihrer Schreibeigenschaften und der Haltbarkeit etwas schlechter ab, dafür sind ähnliche Modelle bei Montblanc oft günstiger als bei anderen High End Herstellern.
  • Ein Highlight des Montblanc Sortiments sind die Limited Editions: Die limitierten Füllermodelle werden Musikern, Schauspielern, Schriftstellern, literarischen Werken und anderen kulturellen Errungenschaften gewidmet – für Fans sind diese Modelle Schätze mit materiellem und persönlichem Wert.

Montblanc Meisterstück 149 Gold-Coated Füllfederhalter

Montblanc Meisterstück 149 Gold-Coated Füllfederhalter
Besonderheiten
  • Füllfederhalter aus schwarzem Edelharz mit vergoldeten Zierringen.
  • Schlichter, vergoldeter Clip mit individueller Seriennummer.
  • Handgefertigte zweifarbige Feder aus 18-karätigem Gold (750er) mit Rhodium-Verzierung.
  • Federstärke F, M oder B oder EF
  • Inklusive Geschenkbox, Serviceheft und Tintenfass.
629,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Schlichte Eleganz für Deinen Schreibtisch: Der in Gold eingefasste Edelharz-Füllfederhalter gehört zu den Bestsellern von Montblanc. Die Kappenspitze ziert das typische weiße Logo des Herstellers. Meisterstücke des Unternehmens werden gern verschenkt, viele Schreibfans gönnen sich aber auch selbst einen Edelfüller für ihren Schreibtisch. Das schlichte Design täuscht nicht über den hohen Wert des Füllfederhalters hinweg: Die fein verarbeiteten Verzierungen wirken edel und verleihen dem Füller seine exklusive Eleganz.
Optisch macht der Füllfederhalter einiges her – auch die Verpackung wirkt sehr edel und macht viel Eindruck beim Beschenkten. Gelobt wird außerdem das große Tintenreservoir – so muss der Füllfederhalter nur selten nachgefüllt werden. Bei einigen Füllern scheinen kleinere Produktionsfehler aufzutauchen: Der Kolben lässt sich nach einer Weile nicht mehr schließen, oder die Feder nimmt die Tinte nicht richtig auf und bleibt auf dem Papier hängen. Bei einem Füllfederhalter in dieser Preisklasse sollten solche Fehler natürlich nicht vorkommen – einige Rezensenten vermuten deshalb eine Fälschung hinter dem Angebot; Retouren nimmt der Verkäufer jedoch anstandslos entgegen und liefert neue Produkte, die kritische Kunden zu 100 % zufriedenstellen.

Montblanc Meisterstück Kollektion Pure Silver (LeGrand Solitaire)

Montblanc Meisterstück Kollektion Pure Silver (LeGrand Solitaire)
Besonderheiten
  • Schaft und Kappe aus 925er Sterling Silber, feinkörnig guillochiert.
  • Platinierter Clip mit individueller Seriennummer.
  • Griff aus schwarzem Edelharz.
  • Zweifarbige Feder aus 18-karätigem Gold mit Platinveredelung.
  • Der Füller wird im hochwertigen Etui geliefert.
999,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Eine seltene Schreibfreude: Der Montblanc Solitaire Pure Silver (im Amazon-Angebot wird der Artikel nicht korrekt benannt) ist ein edler Füllfederhalter, der heute nicht mehr allzu häufig verkauft wird. Das Modell wurde zwischen 2001 und 2005 gefertigt und ist beim Hersteller nicht mehr erhältlich. Besonders raffiniert ist die aufwendige Guillochierung des Schafts: In feinen Streifen wurden abwechselnd guillochierte und glatte Flächen ausgearbeitet. Wie bei allen Montblancs ziert das weiße Herstellerlogo die Kappenspitze.
Rezensionen zum Pure Silver Stift sind im Netz kaum zu finden, da die Produktion bereits 15 Jahre zurückliegt. Ein ähnlicher Füllfederhalter wird in diesem Video geprüft und gibt Aufschluss über die Qualität. Für Sammler und Liebhaber ist der Pure Silver ein tolles Geschenk – in der mitgelieferten Geschenkbox macht der Silberfüller einiges her und passt sowohl zu Frauen als auch zu Männern.

Montblanc LeGrand 146

Montblanc LeGrand 146
Besonderheiten
  • Schaft mit schwarzem Brillant-Lack
  • Zierringe und Clip vergoldet.
  • Zweifarbige Feder aus 18-karätigem Gold mit Platin-Verzierung (Stärke M)
  • Der Füllfederhalter wird im schwarzem Hochglanz-Etui geliefert.
529,90 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Das Edelmodell aus den 1940ern: Das erste Montblanc LeGrand 146 Modell kam 1948 auf den Markt – das Design hat sich bis heute kaum verändert, nur die Balance wurde im Laufe der Jahrzehnte optimiert. Wie jedes Original ist der Füllfederhalter an der „Meisterstück“ Gravur im Zierring und dem weißen Montblanc-Stern an der Kappe zu erkennen. Der klassische Füllfederhalter mit Goldrahmen passt in private Sammlungen oder auf den Büroschreibtisch – das schlichte Design macht einfach überall eine gute Figur.
Kunden sind mit ihrer Investition in diesen Füllfederhalter sehr zufrieden. Einer der Rezensenten trifft es auf den Kopf: Montblanc polarisiert. Fans der Marke lieben den ausgeglichenen und sorgfältig designten Füllfederhalter. Wer nicht überzeugt von den bemerkenswerten Designs von Montblanc ist, der wird sich auch von diesem Meisterstück nicht einwickeln lassen. Für Notare, Verleger und Akademiker ist der schwarze Luxusfüller ein Muss auf dem Schreibtisch.

Montblanc White Resin Muses Marilyn Monroe Special Edition

Montblanc White Resin Muses Marilyn Monroe Special Edition
Besonderheiten
  • Korpus und Kappe aus weißem Edelharz.
  • Highlights, Griff, Kopf und Clip sind mit Roségold veredelt.
  • Feder aus 14-karätigem Roségold mit exklusiver Gravur.
  • Perlenbesetzter Clip
  • Gravuren im Stiftkopf (Signatur) und im Kappenkopf (Montblanc-Logo)
399,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Eine Hommage an die Stilikone: Der Edel-Hersteller ist bekannt für seine von berühmten Persönlichkeiten inspirierten Sondereditionen. Die Marilyn Monroe-Reihe kombiniert Design-Elemente, die an die größte Stilikone des 20. Jahrhunderts erinnern: Ferragamo Schuhdesigns und Marilyns Vorliebe für Perlenschmuck inspirierten Montblanc zur einzigartigen Form von Korpus und Kappe mit einer feinen Perle als Highlight am Clip. Wer die Ästhetik der 50er und 60er Jahre liebt, der kommt um dieses besondere Montblanc Modell nicht herum.
Um verlässliche Kundenrezensionen im Netz zu finden, braucht es etwas Recherche. In einem Punkt sind sich alle Käufer einig: Der Marilyn Monroe Füllfederhalter mit Roségold-Verzierungen ist a girl’s best friend. Für Damen ist das edle Design ein echter Traum. Ein ausführliches Review wird zum Beispiel in diesem Video gezeigt.

Wodurch zeichnen sich Montblanc Füllfederhalter aus?

Das Unternehmen Montblanc legt bei der Gestaltung von Schreibgeräten höchsten Wert auf Exklusivität und innovative Designs. Viele Kollektionen sind streng limitiert – zahlreiche verschiedene Modelle sind bei ausgewählten Zwischenhändlern erhältlich. Seit 2012 können Sammler auch direkt im Online-Shop des Unternehmens Füllfederhalter bestellen. Die Füllfederhalter bestechen nicht nur durch einzigartige Formen und edle Materialkombinationen: Viele Sondereditionen werden mit raffinierten Extras wie Edelsteinen, Perlen und einzigartigen Federgravuren veredelt. Eine Auswahl der aktuell verfügbaren Füllfederhalter aus dem Hause Montblanc findest Du in folgender Tabelle:

ModellEigenschaften
StarWalker Kollektion
  • Der Füllfederhalter für Raumfahrt-Fans.
  • Highlight: Eine dekorative Space-Kuppel mit integriertem Montblanc-Logo in weiß auf blauem Grund. Die Kuppel am Kopf der Kappe erinnert an den Blick auf die Erde aus dem All.
  • 585er/14 K Goldfeder mit Rhodium-Mantel (Stärke F oder M) bei allen Editionen.
  • Platinierter Clip mit Markenschriftzug und Seriennummer
  • Drei Editionen sind als Füller, Kugelschreiber oder Fineliner erhältlich: StarWalker Metal: Korpus, Kappe und Clip sind glänzend platiniert. Kaufpreis circa 700 – 800 Euro., StarWalker Precious Resin: Korpus und Kappe bestehen aus schwarzem Edelharz (glänzend), Zierringe, Griff und Clip sind platiniert. Kaufpreis circa 400 – 500 Euro., StarWalker Doué: Die Kombination aus den Vorgänger-Modellen: Die Kappe und der Griff wurden glänzend platiniert, der Korpus besteht aus tiefschwarzem Edelharz. Auch hier wurden alle Zierelemente platiniert. Kaufpreis circa 500 – 600 Euro.
Meisterstück Kollektion
  • Zahlreiche verschiedene Luxusmodelle in unterschiedlichen Preisklassen.
  • Verschiedene Varianten sind üblich: Classique (schlank), LeGrand (zigarrenförmig und massiv), Doué (schlank mit hochwertiger Metallkappe), Solitaire (Edelmodelle aus hochwertigen Metallen und Edelsteinen), Mozart (klein und schlank) und Chopin (etwas kleiner als der LeGrand) sind keine Sondereditionen, sondern spezielle Größen.
  • Meisterstück Modelle sind weltweit bekannt und geschätzt.
  • Individuelle Federgravur für jedes Modell (filigrane, kunstvolle Motive)
  • Beispiele für besondere und beliebte Meisterstück-Modelle und Serien: Montblanc Meisterstück Solitaire Ramses II. – Korpus aus vergoldetem und fein guillochiertem 925er Sterling Silber. Die Kappe besteht aus blauem Lapislazuli mit eingearbeiteten Blattgold-Fragmenten. Dieses Modell wird nicht mehr hergestellt und dient als Beispiel für besondere Sammlerstücke; Montblanc Geometry: Aus platiniertem oder vergoldetem Metall, als Classique, Doué oder Solitaire erhältlich. Die Metallelemente sind mit einem geometrischen Muster versehen; Le Petit Prince: Als Doué, Classique, LeGrand und Solitaire erhältlich. Ein gelb lackierter Stern am Clip ist das markanteste Erkennungsmerkmal der Serie. Hochwertige Modelle verfügen über zweifarbige Federn – jedes Modell trägt eine eigene themenbezogene Gravur (Prinz, Fuchs oder Rose). Zierringe, Clips und Metallelemente werden champagnerfarben vergoldet; Meisterstück 149: Dieses Modell ist weltweit berühmt und wird seit 1952 produziert. Der größte Kolbenfüller unter den Meisterstücken. Zierringe und Clip sind vergoldet (Rosé-Gold, Weißgold oder Gelbgold), die Bicolor-Feder besteht aus 18-karätigem Gold mit Rhodium-Verzierung; Montblanc Meisterstück 144 Wedding Pen: In die Kappe integriert ist ein 18-karätiger Goldring, der mit einer individuellen Gravur versehen werden kann. Die Zierringe und der Clip sind ebenfalls vergoldet und passen zur aufwendig gestalteten Bicolor-Feder. Der Wedding Pen ist auch als edle Solitaire Variante aus guillochiertem 925er Sterling Silber erhältlich.
  • Preisklassen: Classique ab circa 500 Euro, LeGrand ab circa 800 Euro, Solitaire ab circa 1000 Euro.
Donation Pens
  • Montblanc fördert mit einem Teil der Einnahmen verschiedene Projekte zur Kulturförderung.
  • Jährlich wird ein Künstler (in der Regel Musiker und Komponisten) mit einem limitierten Design gewürdigt.
  • Die Form der Donation Pens gleicht dem berühmten Meisterstück 149er Modell.
  • Auch Hilfsorganisationen wie UNICEF werden eigene Designs gewidmet.
  • Der neuste Donation Pen ist die Homage to George Gershwin Special Edition aus schwarzem Edelharz mit platinierten Beschlägen und blauem Tintenfenster. Highlights: Der wie eine Klarinette geformte platinierte Clip und der Kappenring mit eingravierter Brooklyn Bridge. Kostenfaktor circa 700 – 800 Euro.
  • Weitere bekannte (seltene) Modelle: J. S. Bach Special Edition: Limitiert auf 12000 Stück, die Seriennummer ist in die Kappe eingraviert (Produktion 2001). Der Korpus besteht aus schwarzem Edelharz, die Kappe ist dunkelrot. Highlights: Der goldbeschlagene Clip in Form eines Notenschlüssels und das vergoldete Kappenband mit eingravierten Noten. Die 18-karätige Bicolor-Goldfeder wurde fein graviert und zeigt Bach im Profil; Unicef Limitied Edition Helmut Jahn (September 2004): Limitiert auf 4810 Stück. Beim Füllfederhalter selbst handelt es sich um ein 149er Modell mit speziellen Verzierungen und goldenen Beschlägen. Highlight: Die dekorative Schachtel aus Plexiglas mit eingravierten Gedichten von Goethe.
Patron of Art Special Editions
  • Jede Edition wird in limitierter Auflage (4810 Stück) hergestellt. Zusätzlich werden 888 High End Varianten mit besonderen Highlights zu jedem Thema hergestellt.
  • Die Form der Modelle ist dem 149er Meisterstück nachempfunden.
  • Jedes Modell ist eine Hommage an eine historische Ikone der Kultur.
  • Beispiele für aktuelle und begehrte Modelle: Semiramis: Korpus mit aufwendigem Ziergeflecht aus 18-karätigem Echtgold, beim Edelmodell steckt ein echter Diamant im Clip.; Peggy Guggenheim: Kappe und Korpus sind platiniert und mit feinen Art Deco Mustern versehen. Die Gravuren wurden mit schwarzem Brillant-Lack gefüllt. Am Kappenring sind feine Löwenkopf-Gravuren zu finden (Wahrzeichen von Venedig), auch die Feder zieren Löwentatzen. Die 888er-Edelversion des Füllers besteht aus einem Geflecht aus 18-karätigem Gold mit plastischem Löwenkopf (Gold) an der Kappe.; Max von Oppenheim: Schaft, Griff und Kappe bestehen aus 925er Sterling Silber mit aufwendigem Muster aus Brillant-Lack und goldplatierten Zierringen mit feinen Gravuren (historische Reliefs aus Tell Halaf). Auch die rhodinierte Goldfeder ziert ein exklusives Beduinen-Motiv.; Papst Julius II.: Wurde 2005 produziert, der Korpus und die Kappe bestehen aus cremefarbenem Edelharz mit einem vergoldeten Geflecht. Die 18-karätige Feder ziert das Emblem von Julius dem II. (ein Baum). Die High End Version des Modells besteht komplett aus 18-karätigem Gold.
Muses Special Editions
  • Die Edelmodelle fallen durch außergewöhnliche Formen und kostbare Extras auf. Sie sind berühmten Frauen nachempfunden.
  • Aktuelle Edition: Die Marilyn Monroe Special Edition, deren Form an Ferragamo High Heels erinnert. Im Kopf ist die Unterschrift der Diva eingraviert; auch die 18-karätige Goldfeder ist fein verziert. Highlight: Die edle Akojaperle am Clip. Farben: Rot mit champagnerfarbenen Goldverzierungen, oder weiß mit Roségold-Verzierungen („Pearl“).
  • Weitere Modelle: Ingrid Bergmann La Donna Special Edition: Patronenfüllhalter aus schwarzem Edelharz mit perlmuttfarben lackierter Kappe (guillochiert). Die Zierelemente und die Feder sind rotvergoldet. Außerdem ziert die Feder eine besondere Gravur und ein herzförmiges Loch. Highlight: Ein Amethyst-Edelstein am Clip.; Marlene Dietrich Special Edition: Schaft und breite Kappe aus schwarzem Edelharz mit ovalem Kopf. Die Zierelemente sind platiniert und ein blauer Saphir wurde im krawattenförmigen Clip eingesetzt. Der im Stiftkopf integrierte Montblanc-Stern besteht aus Perlmutt.
  • Preisklasse: Ab circa 900 – 1000 Euro erhältlich.
Asia Editions
  • Special Editions für den asiatischen Markt. So einen Montblanc findest Du fast nur in Boutiquen im asiatischen Raum.
  • Einige beispielhafte Modelle (tatsächliche Anzahl der Modelle unbekannt): Quing Dynasty Special Edition (2002): Schaft aus schwarzem Edelharz mit Goldbeschlägen, Goldfeder mit Drachenmuster, Kappe aus Jade mit Drachengravur aus Meisterhand.; Year of the Golden Dragon Diamond Creation: Schwarzes 139er Meisterstück mit drachenförmigem Clip aus 18-karätigem Gold mit Diamantbesetzung (auf 88 Stück limitiert). Weitere Variante: Golden Dragon 2000, hier trägt der Golddrache Rubine in den Augen und eine Perle im Maul.
Artisan Edition
  • Streng limitierte Special Editions
  • Fairy Tale Collection: Kollektion aus dem Jahr 2000 zu Ehren von Hans Christian Andersens Märchen.: Magic Beauty: Vergoldeter Schaft und Kappe mit Craquelèe-Lack. Ein 18-karätiger Goldschnabel „pickt“ sich aus der Kappe heraus. Inspiration: Das hässliche Entlein; True Princess: Schaft und Kappe mattgolden und mit Guillochen in Kissenform verziert. Im Schaft ist ein grüner Peridot-Stein integriert. Weltweit gibt es nur 144 Stück. Inspiration: Die Prinzessin auf der Erbse.; White Pearl: Wurde nie im Handel veröffentlicht. Highlight ist ein Kappenband aus schwarzen Perlen mit einer weißen Perle, die von kleinen Diamanten umrahmt wird.
Bonheur
  • Schaft und Kappe aus Edelharz mit Brillantlack.
  • Goldfeder mit Sternschnuppen-Gravur (Stärke M)
  • Farben: Bonheur Weiß: Aus weißem Edelharz mit schwarzem Kopf an Schaft und Kappe. Beschläge und Clip sind platiniert, die Feder rhodiniert.; Bonheur Boyfriend: Mattschwarzes Edelharz mit glänzend-schwarzer Rhuteniumbeschichtung an den Zierelementen. Die Goldfeder wurde rhodiniert.; Bonheur Nuit: Mattschwarzer Korpus mit glänzend schwarzem Kopf am Korpus und auf der Kappe. Die Zierelemente und die Feder sind gelbgold ummantelt.; Bonheur Weiß/Marineblau: Blaue Querstreifen zieren die Kappe, der Korpus ist strahlend weiß mit platiniertem Griff und platinierten Zierringen.
Skeleton Editions
  • Streng limitierte Editionen mit (teilweise) transparentem Korpus. Maximal 333 Stück pro Edition (viele weniger als 100 Stück).
  • Feinste handgefertigte Gravuren am Korpus und an der Feder.
  • Bekannte Modelle: Anniversary 75 (Korpus-Geflecht aus 18-karätigem Gold, weltweit existieren nur 75 Stück); Skeleton Star (Design ähnelt dem ersten Modell, Material: 925er Sterling Silber, Auflage 333 Stück); 4th of July: Limitiert auf 54 Stück und weitere 8 High End-Produkte.Transparente Elemente sind rot eingefärbt und streifenförmig im Korpus und in der Kappe eingebracht. 35 Diamanten bilden ein Zierband an der Kappe, die außerdem mit Perlmuttsternen besetzt ist. Ein weiteres Diamant-Band ziert den Korpus (38 Stück). In der Kappe sind die Unterschriften der 13 amerikanischen Gründerväter eingraviert.
Writers Edition
  • Jährlich neue Sondereditionen, die berühmten Schriftstellern nachempfunden wurden.
  • Beispiele für berühmte Writers Editions: Cervantes (2005): Schaft aus Edelharz mit marmorierter Lackierung, insgesamt 7 Zierringe aus Gold und vergoldete Signatur-Gravur in der Kappe. Die handgefertigte 18-K Goldfeder ziert eine fein gravierte Windmühle, erinnernd an Cervantes‘ Meisterwerk Don Quijote. Clip und Korpus erinnern an Windmühlenblätter, die in entgegengesetzte Richtungen laufen.; Franz Kafka: Der Kappenkopf ist rechteckig, der Korpus endet rund. Zierringe und Clip bestehen aus 925er Sterling Silber, der Korpus aus Edelharz ist dunkelrot. Highlight ist die rhodinierte 18-K Goldfeder mit eingraviertem Käfer (erinnernd an Kafkas Werk „Die Verwandlung“).; Edgar Allan Poe: 18-karätige Goldfeder mit eingraviertem Raben, Kappenring mit viktorianischen Verzierungen, vergoldete Signatur auf der Kappe. Der Korpus wurde mit nachtblauem Lack marmoriert.
Weitere nennenswerte Kollektionen
  • Als Doué oder Solitaire erhältlich, Highlight ist ein geschliffener Edelstein in der Kappe (zum Beispiel Onyx, Topaz, Citrin, Amethyst).
  • Great Masters: Kostenfaktor rund 3000 Euro, Schaft und Kappe aus besonderen Materialien, Designs sind Ingenieuren gewidmet, zum Beispiel: den Waffenherstellern James Purdey & Sons (Schaft und Kappe aus Walnussholz mit eingraviertem Purdey-Schachbrettmuster); dem Porzellanhersteller Meissen (Schaft und Kappe aus weißem Meissner Porzellan); dem Messerhersteller Aubrac (Schaft und Kappe aus Grenadill-Holz mit Beschlägen aus Sterling-Silber und Laguiole Gravur.
  • Heritage Collection
  • Montblanc M (zur Unterstützung von HIV- und AIDS-Programmen)

Ein schier endloses Sortiment

Wie viele verschiedene Montblanc Füllfederhalter im Laufe der Unternehmensgeschichte entstanden sind, lässt sich heute kaum sagen. Viele limitierte Modelle sind nie auf dem Markt erschienen und nur besonderen Käufern vorenthalten oder wurden als Geschenke entworfen. Da jährlich neue limitierte Modelle in verschiedenen Editionsreihen entwickelt werden, können Sammler ihrem Hobby ewig fröhnen. In der Regel steigt der Wert eines limitierten Montblanc Modells mit den Jahren aufgrund des hohen Sammlerinteresses.

Die richtige Tinte für Deinen Füller

Im Fass sind aktuell 10 verschiedene Standard-Farben erhältlich. Außerdem bietet Montblanc verschiedene Sondereditionen und Farben mit speziellen Eigenschaften an. Darüber hinaus kannst Du einen Kolbenkonverter vom Hersteller kaufen, mit dessen Hilfe Du einen Patronenfüller zum Kolbenfüller umfunktionieren kannst. Wie das geht, zeigt folgendes Video:

Aktuelle Farben im Überblick

  • Amethyst Purple
  • Manganese Orange
  • Burgundy Red
  • Azurblau (Elixir Colorist Selection)
  • Türkis (Patron of Arts, Homage to Moctezuma I)
  • Mystery Black
  • Midnight Blue
  • Royal Blue
  • Irish Green
  • Cigar Scent (James Purdey & Sons Collection, braun)
  • Gelb (Walt Disney Great Characters Selection)
  • Khaki (Writers Edition, Homage to R. Kipling)
  • Petrol Blue (Color of the Year)
  • Pop Pink (nur Patronen)
  • Modena Red
  • Cool Grey
  • Calligraphy (black, yellow) und Permanent (blue, black) Tinte

Wo kann man Montblanc Füller kaufen?

Aktuelle Modelle wie die Marilyn Monroe Sonderedition, die limitierte Le Petit Prince Reihe oder unlimitierte Modelle wie das zeitlose Montblanc Meisterstück 149 sind im offìziellen Onlineshop des Unternehmens erhältlich. Weitaus günstiger bieten private und kommerzielle Online-Verkäufer (Amazon, eBay) die Füller an. Einige Füllfederhalter werden nicht online angeboten, sondern nur in ausgewählten Boutiquen und bei speziellen Juwelieren und Schreibwarenhändlern ausgestellt. Auf der Unternehmenswebsite steht glücklicherweise ein Shopfinder bereit: montblanc.com – eine letzte Anlaufstelle sind professionelle Concierges, die sich auf den Handel mit Luxusfüllern spezialisiert haben. Solche Concierges pflegen Kontakte zu zahlreichen Juwelieren und Privatsammlern und können auch seltene und kostbare Stücke für ihre Kunden auftreiben oder passende Käufer finden, falls Du einen Vintage Edelfüller verkaufen möchtest.

Weitere Produkte im Sortiment

  • Extras für Schreibgeräte (Tinte, Etuis, Refills, Papier, Notizbücher, Terminplaner)
  • Lederwaren (Rucksäcke, Taschen, Mappen, Tabakbeutel etc.)
  • Luxusuhren
  • Schmuck (Armbänder, Ohrringe, Ketten)
  • Accessoires (Geldscheinklammern, Krawattenklammern, Manschettenknöpfe etc.)
  • Reiseartikel (Reisetaschen, Trolleys)
  • Parfüm

Die Geschichte der deutschen Qualitäts-Schreibgeräte

Gegründet wurde das Unternehmen 1906 vom Schreibwarenhersteller und Ingenieur August Eberstein und dem Kaufmann Alfred Nehemias, die leicht bedienbare und hochwertige Füllfederhalter patentierten und vornehmlich in Hamburg und Berlin verkauften. Schnell fanden sie vermögende Gesellschafter, die zum Wachstum des Unternehmens beitrugen. Zunächst entwickelte der Gesellschafter Johannes Voss eine weiße Kappenspitze als Erkennungsmerkmal für die Füllfederhalter, wenige Jahre später folgte das Montblanc Logo in der Form, in der es noch heute auf die Kappenköpfe geprägt wird. Ab 1924 kamen die ersten Meisterstücke mit lebenslanger Garantie auf den Markt. In den 1930ern übernahm die Gesellschaft zusätzlich eine Produktionsfirma für Lederwaren und baute das Sortiment an Luxus-Taschen und Mappen aus. Seit 1993 gehört das Unternehmen zur Schweizer Richemont-Gruppe.

Wie schneiden Montblanc Füller im Vergleich ab?

Für Montblanc Meisterstücke gilt eine lebenslange Garantie. Die Rechnung für Deinen Füller solltest Du also unbedingt aufheben, auch wenn er als Geschenk gedacht ist. Im Vergleich zu Luxusfüllern anderer Hersteller bewerten die meisten Nutzer die Schreibeigenschaften eher mäßig. Außerdem ist die Auswahl an Federstärken bei vielen Modellen begrenzt. Da Gold ein relativ weiches Material ist und die meisten Montblancs Goldfedern der Stärke M oder F besitzen, ist die Kritik allerdings auf hohem Niveau angesetzt. Ein eingeschriebener Montblanc übertrifft durchschnittliche Füllfederhalter mit Stahlfeder hinsichtlich seiner Schreibeigenschaften meist um Längen. Dieser Experte überprüft das Preis-Leistungs-Verhältnis der beliebtesten Füller:

So pflegst Du Deinen Edelfüller richtig

Der Hersteller empfiehlt, die Füllfederhalter bei ständigem Gebrauch etwa alle drei Monate zu reinigen. Permanent Tinte trocknet schneller ein als herkömmliche Tinte – solltest Du diese Dokument-Tinte nutzen, wasche Deinen Füllfederhalter nach jeder Nutzung mit lauwarmem Wasser ohne Zusätze aus. Ein mit herkömmlicher Tinte befüllter Kolbenfüller sollte etwa alle drei Monate ausgewaschen werden. Tintenreste in der Kappe und in der Feder kannst Du anschließend mit einem Microfasertuch (fusselfrei) entfernen.

FAQ – Weitere häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Wann werden neue Füller-Kollektionen veröffentlicht?Montblanc veröffentlicht das ganze Jahr über neue Modelle seiner Uhren, Füllfederhalter und Lederwaren. Wenn Du keine neue Kollektion verpassen willst, melde Dich für den Newsletter des Unternehmens an oder schau regelmäßig bei den Neuheiten im Online-Shop vorbei.
Wofür steht der Montblanc Stern?Eigentlich handelt es sich beim Montblanc Logo nicht um einen Stern mit abgerundeten Ecken, sondern das weiße Logo stellt den Mont Blanc im Westen der Alpen mit seinen umliegenden sechs Tälern dar.
Wie erkenne ich eine Fälschung?Besonders in Asien sind zahlreiche Fälschungen von bekannten Montblancs im Umlauf. Echte Meisterstücke weisen stets eine individuelle Seriennummer auf. Außerdem trägt jedes Modell einen eigenen geschützten Namen.
Müssen zwingend Tintenpatronen des Herstellers in Patronenfüller geladen werden?Montblanc Füller sind nur mit wenigen anderen Patronen befüllbar. Abgesehen von original Patronen passen nur Cartier und Waterman Patronen in die Patronenfüller der Marke.

Weiterführendes

So erkennst Du Montblanc Fakes:

15 interessante Firmengeheimnisse:

Meisterstück Classique und LeGrand im Vergleich:

Vergleich der Meisterstück-Modelle mit dem StarWalker:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben