Cookies

Cookie-Nutzung

Papierschredder – Akten vernichten leicht gemacht

Rechnungen, Verträge, Klausuren – im Büro und privat fällt ständig Papiermüll an, den andere lieber nicht in die Finger bekommen sollten. Einfaches Knüllen reicht in vielen Fällen nicht aus, um Daten zu schützen. Um aus ganzen Seiten kleine Schnipsel zu machen, steht in jedem gut ausgestatteten Büro mindestens ein Papierschredder. Wie Du Adressen, Unterschriften und sensible Dokumente loswirst, zeigt unser Produktvergleich.
Besonderheiten
  • Standardgröße A4
  • Manuell oder elektrisch betrieben
  • Schnittbreite 3 – 9 mm
  • Auffangbehälter
  • Verschiedene Sicherheitsstufen (DIN 66399)

Papierschredder Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Schredder werden in sieben verschiedenen Sicherheitsstufen hergestellt. Die Sicherheitsstufen entsprechen festgelegten Schutzklassen, die von der Vertraulichkeit der Dokumente abhängig sind. Personenbezogene Daten werden beispielsweise mit Papierschreddern der Sicherheitsstufe 3 oder höher vernichtet.
  • Je mehr Volumen der Auffangbehälter aufweist, desto seltener muss der Vernichter geleert werden. Großes Volumen bedeutet auf der anderen Seite, dass der Schredder viel Raum einnimmt.
  • Die Menge an Blättern, die gleichzeitig geschreddert werden können, variiert von Modell zu Modell. Je hochwertiger der Aktenvernichter, desto mehr Papier kann auf einmal zerkleinert werden. Standard-Modelle schreddern 6 bis 10 Blätter gleichzeitig, teure Modelle sogar 20 Blätter oder mehr.

Peach PS300-21 Aktenvernichter klein

Peach PS300-21 Aktenvernichter klein
Besonderheiten
  • Sicherheitsstufe P-4 (Partikelgröße 3.5 x 4 mm)
  • Manueller Schredder mit Kurbel
  • Transparente Auffangbox
  • 4 Liter Fassungsvermögen (etwa 30 Seiten)
  • Für Papier, CDs und Kreditkarten
30,55 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der handbetriebene Aktenvernichter von Peach schreddert mit seinen leistungsstarken Klingen nicht nur Papier, sondern auch dünne Kunststoffmaterialien wie CDs und Kreditkarten. Zum Schreddern ist kein Kraftaufwand nötig. Zu vernichtende Datenträger solltest Du immer einzeln einschieben, damit kein Stau entsteht und die Klingen im Inneren scharf bleiben. Durch die transparente Auffangbox kannst Du die Menge an Schnipseln stets kontrollieren, damit kein Stau entsteht.
Das Produkt hat eindeutige Vor- und Nachteile. Der offensichtlichste Vorteil ist der niedrige Kaufpreis, der weit unter dem von elektrischen Papierschreddern liegt. Dafür scheint das Gerät nicht allzu lange haltbar zu sein: Einige Nutzer berichten, dass die Klingen schon nach wenigen Nutzungen nicht mehr richtig schneiden und ausgefranste Papiere statt Schnipsel zurückbleiben. Außerdem verstopft der Schredder leicht, deshalb solltest Du nie mehr als zwei Blätter Papier auf einmal vernichten.

General Office Papierschredder Aufsatz für Papierkörbe

General Office Papierschredder Aufsatz für Papierkörbe
Besonderheiten
  • Aktenvernichter-Aufsatz für runde und eckige Papierkörbe (30 – 35 cm)
  • Schnittbreite circa 8 mm
  • Bis zu 6 Bögen gleichzeitig schreddern
  • Mit Überhitzungsschutz und Rückziehfunktion
  • Kabelbetieben
19,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser platzsparende Aufsatz passt auf jeden herkömmlichen Papierkorb und kann bei Nichtbenutzung einfach abgebaut und im Schrank verstaut werden. Steckt das Papier mal fest, kannst Du es mit der Reverse-Funktion einfach wieder herausschieben, statt mit Gewalt daran zu reißen. Laut Hersteller können auch Kunststoffmaterialien wie Kreditkarten und CDs im leistungsstarken Schredder zerkleinert werden. Für den Betrieb benötigst Du eine Steckdose.
Das Produkt entspricht keiner genormten Sicherheitsstufe und ist eher für den privaten Gebrauch oder zum Vernichten von firmeninternen Dokumenten geeignet. Beim Studieren der Rezensionen wird ein Manko deutlich: Leider ist der Aktenvernichter nicht so leistungsstark, wie er verspricht. Schon bei drei bis vier Blättern hat das Gerät Probleme und „stottert“. Wird es mehrmals hintereinander genutzt, sollten kleine Pausen zum Abkühlen eingelegt werden. Für kleine Papiermengen ist der günstige und recht geräuschintensive Schredder jedoch bestens geeignet.

LMG Germany Profi Aktenvernichter Sicherheitsstufe P-5

LMG Germany Profi Aktenvernichter Sicherheitsstufe P-5
Besonderheiten
  • Hohe Sicherheitsstufe für vertrauliche Dokumente (P-5)
  • Auch mit Sicherheitsstufe P-4 wählbar
  • Leise Arbeitsweise (58 dB)
  • Großer Behälter (32,2 Liter)
  • Schreddert bis zu 180 Blätter gleichzeitig
299,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der LMG Papierschredder sieht nicht nur futuristisch aus, sondern bringt modernsten Komfort in Dein Büro. Das leise Gerät mit Touch-Bedienfeld steht auf 360° Rollen und kann so frei im Raum herumgeschoben werden. Bis zu 180 Seiten gleichzeitig werden mit einem Knopfdruck vernichtet. Durch den feinen Kreuzschnitt entstehen kleinste Schnipsel, die sicher nicht wieder zusammengefügt werden können. Ein kleines Sichtfenster an der Vorderseite des Geräts gibt den Blick auf den Auffangbehälter frei. Bei Papierstau oder Überhitzung schaltet sich das System automatisch ab. Die Entwickler haben bei diesem Schredder also wirklich an alles gedacht!
Zum Schreddern kannst Du Papierstapel entweder einlegen oder durch den kleinen Schlitz an der Oberseite des Aktenvernichters schieben. Nutzer berichten, dass das Schreddern im Einlegefach nur mit A4 Formaten richtig funktioniert. Kleinere Formate sollten immer von oben eingeschoben werden, damit sie vollständig zu Schnipseln verarbeitet werden können. Nutzer, bei denen viel Papiermüll anfällt, sind durchweg begeistert von dem zuverlässigen und leistungsstarken Gerät. Der hohe Preis ist also gerechtfertigt, wenn viele Akten anfallen und Du Zeit sparen möchtest.

Fellowes Powershred Aktenvernichter mit Sicherheitssperre

Fellowes Powershred Aktenvernichter mit Sicherheitssperre
Besonderheiten
  • Sicherheitsstufe P-4 für vertrauliche Dokumente
  • In drei Varianten erhältlich (wahlweise mit Partikelschnitt und CD-Vernichtung)
  • Kann 6 Blätter gleichzeitig schreddern
  • Mit patentierter Sicherheitssperre
  • Automatische Abschaltung bei Überhitzung
43,71 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Fellowes Powershred wurde für den Gebrauch zu Hause und im Büro entwickelt. Eine patentierte Sicherheitssperre verhindert ungewolltes Schreddern – perfekt für Home Offices, die auch mal von neugierigen Zwei- oder Vierbeinern besucht werden! Nach drei Minuten Laufzeit schaltet sich das Gerät automatisch für 30 Minuten ab, damit keine Überhitzung entsteht. Bis zu 6 Blätter können gleichzeitig geschreddert werden. Möchtest Du zusätzlich auch Kunststoff-Materialien zerkleinern, wähle die etwas teurere und stärkere Ausführung mit integriertem CD-Vernichter.
Fälschlicherweise glauben einige Kunden, dass sie ein gebrauchtes Gerät erhalten haben. Der Hersteller gibt jedoch in der Beschreibung an, dass jedes Gerät vor der Auslieferung auf Sicherheitsmängel getestet wird. Leichte Gebrauchsspuren gehen also wahrscheinlich auf diese Testläufe zurück. Das Preis-Leistungs-Verhältnis wird von den meisten Kunden sehr gut bewertet.

Sicherheitsstufen beim Aktenvernichter

Damit vertrauliche Daten nicht von anderen rekonstruiert werden können, reicht es manchmal nicht, Papier einfach in Streifen zu schneiden. Je feiner das Schreddermuster, desto schwieriger ist die Rekonstruktion von Dokumenten. Vertrauliche Dokumente werden deshalb in kleinere Partikel geschnitten als einfache private Dokumente. Wie klein, das wird durch die sieben Sicherheitsstufen genau angegeben:

SicherheitsstufeDetails
P-1
  • Zum platzsparenden Schreddern allgemeiner Dokumente
  • Das Dokument kann mit leichtem Aufwand wieder hergestellt werden
  • Für Notizen, allgemeine Mitteilungen und private Unterlagen, die aussortiert werden
P-2
  • Für interne Daten von Institutionen und Unternehmen
  • Die Reproduktion ist nur mit besonderem Aufwand möglich
P-3
  • Zum Schreddern sensibler Daten
  • Die Reproduktion von Dokumenten ist nur mit erheblichem Aufwand möglich
  • Für Rechnungen, Steuerdokumente, Patientenakten etc.
P-4
  • Zur Vernichtung von besonders sensiblen Daten
  • Laut TÜV ist „außergewöhnlicher Aufwand“ zur Reproduktion nötig
  • Möchtest Du sichergehen, dass Deine Rechnungen und Steuerdokumente nicht reproduziert werden können, ist diese Sicherheitsstufe empfehlenswert.
P-5
  • Für geheime Daten
  • Die Reproduktion ist laut TÜV nur mit „zweifelhaften Methoden“ möglich, für Laien also kaum machbar.
  • Dokumente in hohen Institutionen wie Verfassungsschutz, Geheimdienste und im Firmenmanagement werden mit dieser Sicherheitsstufe vernichtet.
P-6
  • Für geheime Hochsicherheitsdaten
  • Für die Nutzung in Büros und Privathaushalten sind niedrigere Sicherheitsstufen vollkommen ausreichend.
  • Die Wiederherstellung von Dokumenten ist technisch unmöglich
P-7
  • Für Top Secret Hochsicherheitsdaten
  • Die Wiederherstellung von Dokumenten und Daten ist bei dieser Stufe völlig ausgeschlossen
  • Schutzklasse 3: Der Schutz von persönlichen Daten muss unbedingt gegeben sein, da sonst Leib und Leben von Betroffenen in Gefahr geriete

Aufbau von Aktenvernichtern

In herkömmlichen Aktenvernichtern befinden sich zwei mit Metallklingen bestückte Rollen. Diese sind einander zugeneigt, sodass eingeführtes Papier gleichzeitig eingezogen und geschnitten wird. Sie können manuell mit Kurbel oder elektrisch betrieben werden. Je mehr Blätter gleichzeitig zerkleinert werden sollen, desto mehr Kraftaufwand/Watt ist nötig. Auch die Schärfe der Klingen spielt bei der maximalen Blätteranzahl eine Rolle.

Welche Schnittmuster und Breiten gibt es?

  • Linienschnitt – Das Papier wird in wenige Millimeter breite Streifen geschnitten
  • Kreuzschnitt – Das Papier wird in kleine Schnipsel geschnitten
  • Partikelschnitt – Kleinste Konfettistückchen bleiben übrig

Nützliche Extras für Schredder

  • Auffangbehälter für Schnipsel (Standard)
  • Befestigungshaken für Mülleimer (machen Behälter überflüssig)
  • Reverse-Funktion zum Lösen von Blättern bei Papierstau
  • Automatische Abschaltung bei elektrisch betriebenen Geräten
  • Sicherheitssperre (verhindert versehentliche Inbetriebnahme)

Vor- und Nachteile von Papierschreddern im Überblick

VorteileNachteile
  • Sensible und personenbezogene Daten können nur schwer oder gar nicht aus dem Müll gefischt und ausgelesen werden.
  • Die Vernichtung von Dokumenten geht schnell und unkompliziert vonstatten.
  • Papiermüll wird bestmöglich komprimiert.
  • Die Klingen verschleißen bei häfigem und übermäßigem Gebrauch.
  • Elektrisch betriebene Aktenvernichter verstopfen leicht.
  • Sie sind außerdem recht laut.

Was tun, wenn der Aktenvernichter verstopft ist?

Ein verstopfter Papierschredder ist unüberhörbar, zumindest wenn er elektrisch betrieben wird. Das Schreddergeräusch wird für einen Moment sehr laut. Wird das Papier von oben eingesteckt, kannst Du eine Verstopfung auch an der Faltenbildung erkennen. Das Papier lässt sich nur noch langsam oder gar nicht mehr in den Aktenvernichter stecken. Zeit zu handeln! Folgende Schritte solltest Du bei Papierstau im Schredder ausführen:

  • Ziehe beim Elektroschredder unbedingt den Stecker für die Stromzufuhr ab. So verhinderst Du, dass die Elektronik überhitzt und es besteht keine Verletzungsgefahr, wenn Du das Papier anfasst.
  • Der häufigste Grund für Papierstau ist ein voller Auffangbehälter. Kontrolliere den Behälter und leere ihn gegebenenfalls aus.
  • Hat der Schredder sich abgekühlt, stecke das Stromkabel wieder ein und drücke die „Reverse“-Taste. Fast jeder moderne Elektroschredder hat so eine Taste. Benutzt Du einen Aktenvernichter mit Handkurbel, versuche diese in beide Richtungen zu drehen.
  • Lässt sich der Papierstau nicht lösen, wechsle mehrmals zwischen vor- und rückwärts laufenden Walzen hin und her.
  • Entferne Papierreste zwischen den Klingen mit einer Pinzette oder mit den Händen (nur ohne Stromzufuhr!). Auch hier kann es helfen, von oben und von unten zu ziehen.
  • Sind Papierstreifen eingerollt, schneide sie mit einem Messer oder einer Schere auf, bevor Du sie herausziehst.
  • Es kann auch helfen, feststeckendes Papier mit einem festen Karton in den Vernichter hereinzudrücken, damit es richtig geschreddert werden kann. Dazu muss der Papierschredder natürlich eingeschaltet sein.
  • In schweren Fällen kann auch Aktenvernichter-Öl helfen. Auch Haushaltsöl kann das Papier aufweichen, um die Zerkleinerung zu erleichtern. Benutze auf keinen Fall Schmiermittel wie WD-40 etc. Diese Mittel könnten die Mechanik im Inneren beschädigen.

Anwendungstipps für Papierschredder

Um Papierstau und übermäßige Abnutzung zu verhindern, solltest Du beim Schreddern ein paar Dinge beachten. Halte Dich genau an die Gebrauchsanweisung und die Herstellerempfehlungen, damit eventuelle Garantien bestehen bleiben. Achte bei der Benutzung um folgende Punkte:

Benutze möglichst kleine Blätterstapel

Je kleiner der Papierstapel, desto leichter können die Klingen die Blätter zerschneiden. Die meisten Hersteller geben an, wie viele Blätter maximal geschreddert werden können.

Schiebe das Papier nicht zu schnell nach

Nur sauber geordnete Stapel oder einzelne Blätter sollten in den Schredder geschoben werden. Möchtest Du verschiedene Formate schreddern, teile die Größen in eigene Stapel.

Leere den Auffangbehälter regelmäßig aus

Ist der Auffangbehälter voll, lässt die Verstopfung nicht lange auf sich warten. Kann geschreddertes Papier nicht entweichen, verschlimmert sich die Verstopfung mit jedem Lösungsversuch noch mehr.

Versuche keine Feststoffe zu schreddern

In einen Papiervernichter gehört nur Papier. Einige Modelle sind auch für flache Kunststoffobjekte wie CDs und Kreditkarten oder Karton mit Paketband-Überresten gemacht. Ist das der Fall, findest Du einen entsprechenden Hinweis in der Gebrauchsanweisung oder es gibt spezielle Kunststoff-Schlitze.

FAQ – Weitere häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Wie mache ich Aktenvernichter kindersicher?Decke den Schredder-Schlitz mit Karton oder einem Kunststoff-Set ab, wenn er nicht benutzt wird. Ziehe das Stromkabel nach der Benutzung immer ab. Es gibt auch Vernichter mit integrierter Schutzsperre.
Gibt es Vernichter für A3 und A2 Papier?A3 Vernichter sind im Fachhandel und bei Online-Versandhäusern erhältlich. Auch A2 Aktenschredder werden hergestellt, sind aber nur für den industriellen Gebrauch geeignet.
Kann ich auch beschichteten Karton schreddern?Kartons können Schredder schnell überfordern, auch wenn diese für dicke Papierblöcke ausgerichtet sind. Beschichtetes Papier sollte außerdem nicht in der Altpapier-Tonne landen.
Wie teuer ist ein guter Papierschredder?Einfache Modelle sind ab circa 30 Euro erhältlich. Premium-Vernichter können bis zu 300 Euro kosten.
Wie macht man Papiervernichter leiser?Stört Dich das laute Geräusch beim Schreddern, decke den Aktenvernichter nicht ab. Besser sind Alternativen wie Ohrstöpsel. Warte mit der Aktenvernichtung bis zum Feierabend, um Büronachbarn nicht beim Arbeiten zu stören.

Weiterführendes

Fünf Aktenvernichter im Vergleich:

Die stärksten Aktenvernichter der Welt:

Papierstau im Schredder beheben:

nach oben