Cookies

Cookie-Nutzung

Kolbenfüller – Worten stilvoll Bedeutung verleihen

Eine schnelle Notiz, unachtsames Liegenlassen oder gar Wegwerfen – Kulis, Bleistifte und Co. gelten oft als schnell ersetzbare Zweckartikel. Mit einem Füller hingegen schreibt man wesentlich bewusster, ruhiger wenn nicht sogar bedeutungsvoller. Noch stärker ist diese Wirkung bei Kolbenfüllern, denn die Befüllung mit Tintenfässchen und die oftmals sehr hochwertigen Materialien verleihen ihnen ein gehöriges Maß an Klasse. Wir haben sie uns für dich genauer angeschaut.
Besonderheiten
  • integriertes Tintenreservoir
  • Kolbenmechanik
  • umweltfreundlich
  • oft hochwertige Materialien
  • sehr stilvoll

Kolbenfüller Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Ein Kolbenfüller benötigt keine Patronen – er besitzt stattdessen ein Reservoir, das via Unterdruck mit Tinte gefüllt wird.
  • Kolbenfüller müssen durch ihre große Kapazität nur selten aufgefüllt werden. Sie verursachen keinen Plastikmüll und sind sehr umweltfreundlich.
  • Durch ihre besonders hochwertigen Materialien gelten manche Kolbenfüller als Statussymbole und können auch mehrere tausend Euro kosten.

Kolbenfüllhalter mit vergoldeter Edelstahlfeder von Pelikan

Kolbenfüllhalter mit vergoldeter Edelstahlfeder von Pelikan
Besonderheiten
  • edles Design
  • vergoldete Edelstahlfeder
  • Schaft aus Edelharz
  • Edition grün marmoriert
  • Feder in Stärke B
109,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieser Kolbenfüllhalter hat eine handbearbeitete Edelstahlfeder in Federstärke B, die mit 24 Karat vergoldet ist. Das marmorierte Zusammenspiel der grünen Farbtöne auf dem Schaft verleiht ihm eine geschmeidige und elegante Optik. Zusätzliche Details wie das transparente, getönte Tintensichtfenster, der vergoldete Zierring und der klassische Schnabelclip vervollständigen das harmonische Gesamtbild.
Laut Kunden handelt es sich hierbei um einen sehr schönen Füllhalter, der gut in der Hand liegt, ohne dass das Handgelenk ermüdet. Er ist sehr leicht, wirkt aber hochwertig. Die Feder kratzt so gut wie gar nicht und auch Spezialtinten sind kein Problem. Der Farbton des Füllers ist allerdings in natura etwas dunkler als auf den Produktfotos – eher im kalten Grünbereich: Er schillert von Petrol und dunklem Tannengrün zu schwarzgrün mit Perlmutt.

VorteileNachteile
  • edles Design
  • schreibt flüssig
  • hochwertig
  • 24 Karat Vergoldung
  • Tintensichtfenster
  • liegt gut in der Hand
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Farbton in natura etwas dunkler

Kolbenfüllfederhalter mit Schaft aus Polycarbonat von LAMY

Kolbenfüllfederhalter mit Schaft aus Polycarbonat von LAMY
Besonderheiten
  • Schaft aus Polycarbonat
  • strichmattiert
  • Edelstahlzierteile
  • 14 Karat Goldfeder, platinveredelt
  • Feder in Stärke B
138,81 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die Marke LAMY steht weltweit für hochwertige Design-Schreibgeräte von zeitlos moderner Ästhetik, Funktionalität und Qualität „Made in Germany“. Dieser Füllhalter fällt zunächst durch seinen innovativen, strichmattierten Schaft aus Polycarbonat auf. Wohlplatzierte Edelstahlzierteile verleihen ihm das gewisse Etwas und die 14 Karat Goldfeder in Stärke B ist hochwertig und platinveredelt.
Das Design des Füllers ist laut Kunden edel und puristisch, zugleich aber sehr gut verarbeitet und funktionell. Der Schreibfluss wird als einzigartig, absolut weich und flüssig beschrieben. Dank seiner sehr guten Balance liegt er angenehm in der Hand und ermöglicht ein ermüdungsfreies Schreiben. Die Verpackung wird eher als minderwertig beschrieben. Dafür ist der Clip an der Kappe besonders angenehm gefedert.

VorteileNachteile
  • innovative Oberfläche
  • platinveredelte Goldfeder
  • Edelstahlzierleiste
  • sehr weicher Schreibfluss
  • ergonomisch
  • gut gefederter Clip
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • minderwertige Verpackung

Pelikan Kolbenfüllhalter mit vergoldeter Edelstahlfeder

Pelikan Kolbenfüllhalter mit vergoldeter Edelstahlfeder
Besonderheiten
  • vergoldete Edelstahlfeder
  • hochwertiges Material
  • Kappe mit vergoldetem Schnabel-Clip
  • Tintensichtfenster
  • Federbreite B
87,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Diese Füller der Classic-Serie stehen für traditionelle Schreibkultur und werden ausschließlich in Deutschland gefertigt. Der klassische Kolbenfüllhalter ist mit seiner typischen Kappenform inklusive vergoldetem Schnabel-Clip und weiteren dekorativen Beschlagteilen erhältlich. Die vergoldete Stahlfeder garantiert ein komfortables Schreiberlebnis und das Tintensichtfenster zeigt zuverlässig den aktuellen Patronenstand.
Besonders loben Kunden die Feder – sie schreibt sehr fein, kratzt aber fast nie. Egal wie schnell die Strichführung ist, der Tintenfluss reißt nie ab und die Linienstärke bleibt zu jeder Zeit gleichmäßig. Der Stift wirkt edel und relativ schlicht, selten wird über eine Gussnaht berichtet. Der Füller liegt gut in der Hand, besonders durch die Erweiterung des Durchmessers am Griffstück. Dadurch kommt es auch selten zu beklecksten Fingern.

VorteileNachteile
  • edles Design
  • vergoldete Edelstahlfeder
  • hochwertiges Material
  • Tintensichtfenster
  • tolles Schreibgefühl
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • kratzt vereinzelt
  • selten Gussnaht

Faber-Castell Füllfederhalter mit Schaft aus Edelharz (schwarz)

Faber-Castell Füllfederhalter mit Schaft aus Edelharz (schwarz)
Besonderheiten
  • Schaft aus schwarzem Edelharz
  • Parkett Design
  • massives, hochglänzend verchromtes Metall
  • gefederter Metallclip
  • Edelstahlfeder in Stärke M
81,19 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der e-motion Füllfederhalter hat einen Schaft aus schwarzem Edelharz im „“““Parkett““““ Design. Die Strukturen werden dazu in den Schaft gelasert oder graviert. Die Kappe, das End- und Frontstück sind aus massivem, hochglanzpolierten und verchromten Metall mit gefedertem Metallclip. Das mitgelieferte Geschenketui macht jedes e-motion Schreibgerät zu einem ganz besonderen Präsent.
Die Kundenmeinungen sind sehr positiv. Satt, schwer, dick und solide – so liegt dieser Füllfederhalter in der Hand. Die Top-Edelstahlfeder mit einem eher schlanken Längen-Breiten-Verhältnis schreibt dennoch sehr weich und sogar ein wenig elastisch. Das Gewinde ist aus Metall und damit sehr stabil. Die Metallkappe ist nur zum Schreiben manchmal etwas schwer, wenn man sie auf die Rückseite des Füllers steckt.

VorteileNachteile
  • ungewöhnliches Design
  • Schaft aus schwarzem Edelharz
  • angenehm schwer
  • weiches Schreibgefühl
  • sehr stabil
  • Geschenketui
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • etwas schwere Kappe

Ratgeber: Besonderheiten von Kolbenfüllern

Kolbenfüller besitzen inzwischen eine fast 100-jährige Tradition. Ihre Vorläufermodelle wurden noch klassisch mit Pipette befüllt – hier waren jedoch Kleckse und farbige Finger an der Tagesordnung. Die Lösung erbrachte im Jahr 1929 die Marke Pelikan mit einer Vorrichtung, die sie Differentialkolben nannten. Mit Hilfe einer Schraubmechanik mit zwei Gewinden wurde hier durch kleine Drehbewegungen Tinte direkt vom Fässchen in den Füller gezogen. Diese Kolbenmechanik hat sich bis heute kaum verändert und findet noch immer bei vielen Herstellern von Schreibwaren Anwendung.

In der heutigen Zeit brilliert die Kolbenmechanik vor allem dadurch, dass keine Tintenpatronen benötigt werden. Das ist umweltfreundlicher, man vermeidet Kompatibilitätsprobleme durch unterschiedliche Patronengrößen und hat eine wesentlich größere Palette an farbigen Tinten zur Verfügung.

Klar, zugegeben, im Zeitalter der Digitalisierung sind handschriftliche Notizen und Dokumente immer weiter in den Hintergrund gerückt. In einigen skandinavischen Ländern wurde die Schreibschrift sogar inzwischen vom Lehrplan genommen. Dennoch zeugt ein sorgfältig handschriftlich verfasstes Dokument von besonderer Wertschätzung, Stil, Klasse und erfreut sich nach wie vor beständiger Beliebtheit.

In diesen Einsatzgebieten finden sie besonders häufig Verwendung:

  • Einladungen
  • Briefe
  • Tagebücher
  • Wordart
  • Sammlungen
  • Uvm.

Kolbenfüller stehen für ein besonders hochwertiges, souveränes und achtsames Schreiberlebnis. Schauen wir uns in folgenden Informationen einmal genauer an, was es damit auf sich hat.

Material und Bestandteile: Wie ist ein Kolbenfüller aufgebaut?

Kolbenfüller halten die Tinte direkt in ihrem Korpus, kommen ohne Patronen aus und werden – ähnlich wie Konverter-Füllfederhalter – direkt aus dem Tintenfässchen befüllt. Bilder sagen mehr als Worte – damit du dir den Mechanismus besser vorstellen kannst, schau dir am besten kurz dieses Video an:

Der Aufbau und die Funktionen sind bei allen Kolbenfüllhaltern sehr ähnlich – große Unterschiede gibt es jedoch in der Qualität. Manche Marken konzentrieren sich ausschließlich auf die Funktionalität, setzen auf Kunststoff und sind bereits ab 5 Euro erhältlich.

Aber es gibt auch sehr hochwertige und hochpreisige Kolbenfüller. Die hierfür verwendeten Materialien lassen kaum noch Wünsche offen. Von hochwertigen Hölzern und Gold, Silber bis hin zu Diamantbesetzung gibt es nicht mehr viel, was es nicht gibt und so gelten Kolbenfüller inzwischen auch als Kunstwerke und Statussymbole. Da hier aber besonders hochwertige Federn eingesetzt werden, stehen sie für ein besonders angenehmes Schreibgefühl und schönes Schriftbild.

Unabhängig von den unterschiedlichen Materialien und Designs ist der Aufbau des Kolbenfüllers meist sehr ähnlich. Er besteht aus diesen Komponenten:

Die Feder

Das Material der Feder hat einen großen Einfluss auf das Schriftbild und Schreibgefühl. Am besten dafür geeignet ist Gold. Da reines Gold allerdings zu weich ist und beim Schreiben abschleifen würde, nutzt man 14- oder 18-karätiges Gold. Die Spitze der Feder wird außerdem mit einem Schreibkorn aus Platin versehen.

Es gibt aber auch günstigere Varianten – hier bestehen die Federn meist aus Edelstahl. Sie schreiben nicht ganz so weich, sind dafür aber günstig, sehr robust und auch langlebiger.

Manche Hersteller entscheiden sich hier auch für den Schulterschluss aus beiden Materialien und bieten vergoldete Edelstahlfedern an. Diese sind mit einer dünnen Goldschicht überzogen, sind stabil und sehen vor allem gut aus.

Hinweis
Je breiter die Feder, desto dicker werden übrigens die Linien. Die Federbreite erkennst du an folgenden Bezeichnungen: B steht für breit, M für mittel, F für fein und EF für extrafein.

Der Korpus

Der Korpus enthält die Kolbenvorrichtung – das wichtigste Alleinstellungsmerkmal eines Kolbenfüllers. Mittels zwei Gewinden wird hier das Heraus- und Hereinfahren des Kolbens durch eine nur geringe Drehbewegung ermöglicht und man saugt man die Tinte aus dem Fass. Das Tintenreservoir von Kolbenfüllern ist sehr groß, weshalb man sie nur selten nachfüllen muss. Diese generelle Funktionalität unterscheidet sich übrigens kaum bei den jeweiligen Füllern – egal, welche Materialien verwendet werden. Hier reicht die Bandbreite wie gesagt von Kunststoff bis hin zu hochwertigen Hölzern, Metallen, Harzen, Gold, Silber und Co.

Tipp
Vielschreiber sollten Füller verwenden, die nicht mehr als 25 Gramm wiegen – so kann die Hand nicht so schnell ermüden. Gerade Metallfüller sind oft etwas schwerer.

Kolbenfüller sind in der Regel übrigens symmetrisch gestaltet – sie können gleichermaßen von Rechts- und Linkshändern geführt werden. Manche Füller besitzen am Korpus auch ein Tintensichtfenster (meist aus Kunststoff). So kann man frühzeitig erkennen, wann ein Füller aufgefüllt werden soll. Gerade hochpreisige Hersteller verzichten aber oft aus ästhetischen Gründen auf dieses Sichtfenster und setzen eher auf ein minimalistisches Design, als auf diese Funktionalität.

Die Kappe

Eine Kappe zum Draufstecken ist generell nicht empfehlenswert und bei Kolbenfüllern nur sehr selten erhältlich – sie geht einfach zu leicht ab. Empfohlen wird stattdessen eine Kappe mit Schraubgewinde. Man sollte sie nur regelmäßig mit Wasser reinigen, damit das Gewinde nicht verklebt.

Nicht selten besitzen Kappen auch eine Befestigungsklammer – hier sollte man möglichst darauf achten, dass sie die richtige Spannung aufweist. Ist sie zu fest, können Abdrücke, zum Beispiel auf der Kleidung, entstehen. Sitzt sie zu locker, geht der Stift mitunter schnell verloren.

Vorteile und Nachteile des Kolbenfüllers

Er ist häufig sehr hochwertig, sorgt für ein besonders schönes Schriftbild und ist dazu noch sehr umweltfreundlich. Aber ein Kolbenfüller hat noch mehr Vorteile:

VorteileNachteile
  • großes Fassungsvermögen
  • nur selten Nachfüllen
  • keine Patronen
  • umweltfreundlich
  • tw. sehr hochwertige Materialien
  • Tintenfässchen mit breitem Farbspektrum
  • Statussymbol
  • ggf. mit Sichtfenster
  • sehr unterschiedliche Designs
  • in verschiedenen Preisklassen
  • kurz Aufwand beim Befüllen
  • je nach Material ggf. preisintensiver

Was kostet ein Kolbenfüller?

Die Auswahl ist groß: Kolbenfüller aus Kunststoff (und ggf. gebraucht) bekommst du mitunter schon für 5 Euro. Die Preisspanne kann hier aber sehr stark variieren. Siehst du den Kolbenfüller eher als Statussymbol, legst Wert auf ausgefallene Designs, Gold, Silber und eingesetzte Kristalle, kannst du pro Füller auch schon mal mit mehreren hundert Euro rechnen.

Kaufen kannst du Kolbenfüller online (z.B. auf Amazon, ebay und Co.), beim Hersteller oder in gängigen Schreibwarenläden.

Wichtige Kaufkriterien – der Kolbenfüller

Wenn du dich nach einem Kolbenfüller umsiehst, überzeugen dich wahrscheinlich zuerst Funktionalität, Materialien und Design. Es gibt aber noch mehr, worauf du achten kannst. Wir haben dir ein paar Kriterien zusammengestellt:

KriteriumHinweise
Art
  • Material: Kunststoff vs. Edelholz, Metall, Gold, Silber etc.
  • Goldfeder vs. Edelstahlfeder, vs. vergoldete Edelstahlfeder
  • mit Klammer
  • passend zu anderen Stiften (z.B. Kugelschreiber, Patronenfüller, Tintenroller, etc.)
  • Kappe mit Schraubverschluss
  • im Design passend
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Maße
  • ca. 12-20 cm Länge
  • für Vielschreiber möglichst unter 25 g, bei gelegentlicher Nutzung auch mehr
Design
  • schlicht vs. ausgefallen
  • einfach vs. hochwertig
  • gute Verarbeitung
Besonderheiten
  • gut zu reinigen
  • mit Tintensichtfenster
  • inkl. Zubehör (z.B. mit Reiniger, Tintenfässchen, …)

Kolbenfüller reinigen & pflegen

Bei regelmäßiger Nutzung reicht es, das Mundstück einmal im Jahr unter lauwarmem Wasser auszuspülen. Solltest du den Füller nur selten verwenden, empfiehlt es sich, ihn alle sechs Monate zu reinigen. Verwendest du farbige Tinte außerhalb von Königsblau, besitzt diese mehr Pigmente – daher solltest du den Füller hier noch öfter reinigen. (Das gilt übrigens auch, wenn du die Tintenfarbe wechselst.)

Wichtig
Verwende für die Reinigung generell keine Reinigungs- und Spülmittel – Wasser reicht hier völlig aus.

Möchtest du den Kolben reinigen, ziehst du den Kolbenfüller mehrfach mit lauwarmem Wasser auf. Das Wasser drehst du dann heraus, bis es nicht mehr verfärbt ist. Wichtig: Das drehende Ende des Füllers darf nicht unter Wasser, damit es nicht in den Mechanismus dringen kann.

Damit dein Füller auch unabhängig davon lange hält, verschließe ihn immer mit einer Kappe und setze ihn nicht zu starken Temperaturen aus. Wenn du deinen Füller längere Zeit nicht nutzt, lagere ihn am besten leer und trocken.

Sollte der Füller tatsächlich einmal eingetrocknet sein, bieten manche Hersteller auch spezielle Reinigungsflüssigkeiten an – diese sind aber nicht immer für alle Materialien geeignet. Beachte dazu am besten einfach die Anleitung und folge den darauf ausgewiesenen Schritten.

Beliebte Hersteller – Pelikan, Lamy, Montblanc

Kolbenfüllhalter sind der Klassiker unter den Füllern und werden in der Regel von Schreibwarenherstellern angeboten, auch im Versand. Einige Beliebte findest du hier:

HerstellerBesonderheiten
Pelikan
  • 1929 Begründer des Kolbenfüllers
  • steht für Papier-, Büro- und Schreibwaren inkl. Papeterie
  • Markenzeichen: teiltransparente Tintenfenster und Clip in Schnabelform
  • limitierte Editionen für Sammler
  • sehr große Produktpalette
Lamy
  • 50 Jahre Unternehmenstradition
  • steht für hochwertige Design-Schreibgeräte, zeitlos moderne Ästhetik und Funktionalität
  • Füller als individuelles Lifestyle Accessoire
  • eher schlichtes Design
  • hochwertige Materialien, häufig aus Metall
Montblanc
  • steht seit 100 Jahren für Schreibkultur und meisterliche Handwerkskunst
  • weißer Stern als Alleinstellungsmerkmal
  • Werte: Tradition, feinste Handwerkskunst und Wertschätzung wesentlicher Dinge im Leben
  • zeitlos-schlichtes Design
  • hochwertig und hochpreisig

Kolbenfüller bekommst du vor allem online, beim Hersteller direkt, in Schreibwarenläden aber auch Einkaufzentren.

Weitere beliebte Marken sind:

  • Faber Castell
  • Kaweco
  • TWSBI
  • Gullor
  • Lanxivi
  • ZenZoi
  • Rungao
  • Wing Sung
  • Uvm.

FAQ – die wichtigsten Fragen zu Kolbenfüllern

FrageAntwort
Wie fülle ich einen Kolbenfüller?Das geht relativ schnell und unkompliziert. Du drehst den Kolbenfüller gegen den Uhrzeigersinn vollständig auf. Dann tauchst du die Feder vollständig in die Tinte und saugst sie ein, indem du den Kolben im Uhrzeigersinn wieder komplett zurückdrehst. Im Anschluss gibst du einige Tropfen Tinte ins Glas zurück, indem du den Kolben ein wenig gegen den Uhrzeigersinn zurückdrehst. Zu guter Letzt hältst du die Feder nach oben und drehst den Kolben wieder vollständig zu – so entweicht auch die restliche Luft und du kannst losschreiben.
Wie werden Kolbenfüller hergestellt?Das ist unterschiedlich. Gerade im günstigeren Segment werden Füller aber oftmals maschinell hergestellt. Interessierst du dich eher für hochpreisige Marken, erfolgt die Produktion häufig auch manuell.

Weiterführende Links

Geschichte der Kolbenmechanik: https://www.pelikan.com/pulse/Pulsar/de_D…

Kolbenfüller reinigen:

Handschrift verbessern:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben