Cookies

Cookie-Nutzung

Parker Kugelschreiber – Mit der Liebe zum geschriebenen Wort

Preiswerte Kugelschreiber mit Stil für den alltäglichen Gebrauch oder luxuriöse Ausführungen für spezielle Momente: Das US-amerikanische Traditionsunternehmen Parker profiliert sich seit dem späten 19. Jahrhundert durch eine vielseitige Produktpalette, um das geschriebene Wort auf Papier festzuhalten. Auf dem Erbe wegweisender Innovationen im Füller-Segment beruhend sind auch die Kugelschreiber von Parker zuverlässige Schreibgeräte, bei denen das Gefühl ganz einfach stimmt.
Besonderheiten
  • Weltweit geschätzte Handwerkskunst
  • Zeitloser Stil und komfortables Schreibgefühl
  • Exklusive Quinkflow-Minen
  • Abwechslungsreiche Design-Serien

Parker Kugelschreiber kaufen: die beliebtesten aus 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Ein beflügelndes Merkmal: Bereits seit 1933 zeichnen sich die Schreibgeräte von Parker auf optischer Ebene durch einen mit einer Feder verzierten Pfeil-Clip aus.
  • Die Produkte des 1888 von Namensgeber George Parker ins Leben gerufenen Unternehmens werden auf jeder Fertigungsstufe sorgfältigen Prüfungen unterzogen, um Kunden zuverlässig hohe Qualität zu liefern.
  • Neue Minen sind in insgesamt drei Farben (schwarz, blau und rot) erhältlich. Während einerseits die exklusiven Quinkflow-Nachfüllminen für die Kugelschreiber verwendet werden können, ist andererseits auch die Nutzung von Nachfüllminen mit Geltinte möglich.

Parker IM Silber C.C. Kugelschreiber

Parker IM Silber C.C. Kugelschreiber
Besonderheiten
  • Kugelschreiber mit blauer Großraummine
  • Mit Metallic-Lack beschichtete Oberfläche
  • Verchromte Beschläge und Pfeil-Clip
  • Mit individuell bestimmbarer Gravur
  • Lieferung im hochwertigen Geschenketui
29,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der zeitlose Allrounder: Frei von optischen Spielereien besticht der Parker IM Silber C.C. Kugelschreiber durch zurückhaltendes Design, das ihm eine Aura der selbstsicheren Zeitlosigkeit verleiht. Mit einer in silberfarbenem Metallic-Lack beschichteten Oberfläche fühlt er sich in Klassik und Moderne gleichermaßen zuhause; unaufdringliche Akzente werden in Form der hochglänzend verchromten Beschläge und des bewährten Pfeil-Clips gesetzt. Mit der mittleren Strichstärke der blauen Großraummine gelangen Gedanken garantiert elegant zu Papier!
Ein überwiegender Anteil der Käufer hat sich die Chance zunutze gemacht, eine persönliche Gravur auf dem Kugelschreiber zu verewigen – bereichert um dieses Detail stellt das Schreibgerät ein beliebtes Geschenk dar. Gleichzeitig findet neben der anspruchsgerechten Qualität auch das angenehm gleitende Schreibgefühl positive Erwähnung.

Parker IM Premium Black/Gold G.C. Kugelschreiber

Parker IM Premium Black/Gold G.C. Kugelschreiber
Besonderheiten
  • Schaftgehäuse aus sandgestrahltem Aluminium
  • Goldfarben mattierter Griffbereich
  • Fein ziselierte Struktur auf der Oberfläche
  • Laser-Gravur erlaubt persönliche Widmung
  • Lieferung im wertig wirkenden Geschenketui
45,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Ein Name, der verpflichtet: Der Parker IM Premium Black/Gold G.C. macht seinem Seiennamen alle Ehre: Die ziselierte Struktur auf dem schwarzen, sandgestrahlten Aluminium-Gehäuse schmeichelt den Fingerspitzen, während die mattierte Griffzone sowie der typische Parker Pfeil-Clip für goldfarbene Veredelung sorgen. Wer sich mit feiner Strichbreite und blauer Tinte möglichst stilvoll verewigen will, ist mit diesem Kugelschreiber bestens beraten.
Die klassische Kombination aus Schwarz und Gold samt persönlicher Gravur entfaltet ihre Wirkung: Gerade die Möglichkeit zur Individualisierung und die dadurch bedingte Eignung als Geschenk stoßen unter Kunden auf Anklang. Selbst vereinzelte enttäuschte Käufer, die andere Erwartungen an die Gravur gestellt haben, können an Haptik und Handhabung dieses hochwertigen Kugelschreibers nichts bemängeln.

Parker Jotter Core Kugelschreiber

Parker Jotter Core Kugelschreiber
Besonderheiten
  • Klassiker unter den Edelstahlkugelschreibern
  • Hochglanz-Zierteile, wahlweise gold- oder chromfarben
  • Quinkflow-Kugelschreibermine mit mittlerer Spitze
  • Auch mit Gelminen von Parker kompatibel
  • Wird in hochwertiger Geschenkbox geliefert
11,80 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Frischzellenkur für einen Klassiker: Das schlanke, formschöne Jotter-Design hat den Test der Zeit mit Bravour bestanden und erfreut sich seit sechs Jahrzehnten anhaltender Beliebtheit. Bei der hier präsentierten Neuinterpretation sorgen neben dem Edelstahlschaft vor allem die Hochglanz-Zierteile und der unverzichtbare Pfeil-Clip für einen stilvollen Anstrich. Geschmeidig fährt der urtypische Klickmechanismus eine Quinkflow-Kugelschreibermine ein und aus, welche wiederum optimalen Tintenfluss und ein angenehmes Schreibgefühl gewährleistet.
Zum zeitlosen Klassiker wird man nicht durch enttäuschte Käufer – insofern verwundert kaum, dass sich bisherige Kunden über weite Strecken zufrieden zeigen. Das ganze 63,5 g schwere Schreibgerät liegt demnach angenehm in der Hand und weiß neben seiner Haptik auch durch die edle Aufmachung zu gefallen, was es zum optisch ansprechenden Allrounder für den Alltag macht.

Parker Sonnet Brown P.G.C. Kugelschreiber

Parker Sonnet Brown P.G.C. Kugelschreiber
Besonderheiten
  • Mattbraune Harzbeschichtung mit Facettenmuster
  • Zierelementene und Pfeil-Clip mit Roségold veredelt
  • Schwarze Quinkflow-Großraummine
  • Einzeilige Gravur mit individuellem Wunschtext
  • Wird im edlen Parker-Geschenketui ausgeliefert
155,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Ein Schreibwerkzeug wie ein Gedicht: Wer keinen Wert auf optisches Understatement legt, sollte Freude am Parker Sonner Brown P.G.C. finden: Die braun mattierte Harzbeschichtung ist mit einem gleichermaßen feinen wie auffälligen Facettenmuster verziert, das perfekt mit Beschlägen und einem Pfeil-Clip in Roségold harmoniert. Das Zusammenspiel aus Quinkflow-Großraummine und präziser Drehmechanik verspricht daneben eine Handhabung, die der äußerlichen Eleganz in nichts nachsteht.
Der Preis des Parker Sonnet Brown P.G.C. lässt den Kugelschreiber zur vergleichsweise exklusiven Geschenkidee avancieren. In dieser Rolle fühlt sich das Schreibgerät allerdings rundum wohl, was insbesondere der hochwertigen Laser-Gravur geschuldet ist: Sie bereichert jede Fertigung um ein ganz persönliches Detail, das Beschenkte offenbar mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit entzückt.

Parker Urban Premium Dark Blue C.C. Kugelschreiber

Parker Urban Premium Dark Blue C.C. Kugelschreiber
Besonderheiten
  • Moderner Metall-Kugelschreiber
  • Dunkelblaue, fein gebürstete Lack-Oberfläche
  • Verchromte Beschläge und sandgestrahlte Griffzone
  • Persönliche Note durch Laser-Gravur
  • Lieferung im hochwertigen Geschenketui
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Ein Hingucker mit Persönlichkeit: Eloxiertes Aluminium liefert das Gehäuse dieses gerade einmal 20 g schweren Kugelschreibers, der sich seinem geringen Gewicht zum Trotz stets enorm bequem bedienen lässt. Somit stellt der Urban Premium Dark Blue einen im wahrsten Sinne handfesten Hingucker dar, denn neben der sandgestrahlten Griffzone fällt auch der dunkelblau gebürstete Metallic-Look samt geschmackvoller Ziselierungen zweifelsohne positiv ins Auge.
Es liegt auf der Hand, dass sich der Parker Urban Premium Dark Blue C.C. als Geschenk beweist: Kunden schätzen vor allem die Möglichkeit, einen einzeiligen Wunschtext auf dem Schreibgerät verewigen zu lassen und damit ein Präsent mit persönlicher Note bereiten zu können. Neben der Qualität der Gravur überzeugt auch das komfortable Schreibgefühl!

Kugelschreiber von Parker: Ein Überblick

Eine ausgewogene Form im Interesse einer angenehmen Handhabung. Dazu eine Vielzahl sorgsam ausgewählter Beschichtungen, die die Brücke zwischen Tradition und Moderne schlagen. Schließlich noch ein erhabenes Schreibgefühl, edle Akzente, zuverlässige Quinkflow-Minen und selbstverständlich auch der markante Pfeil-Clip mit der Feder: Wiederkehrende Motive im Kugelschreiber-Sortiment von Parker lassen sich mit Leichtigkeit ausmachen. Doch genug der Gemeinsamkeiten – werfen wir an dieser Stelle stattdessen einen Blick auf die Feinheiten, durch die sich einige der aktuellen Serien aus dem Hause Parker voneinander unterscheiden.

SerieHinweise
Jotter
  • Der seit über 60 Jahren beliebte Klassiker
  • Stromlinienförmiges Design und klare Linienführung sind typische Jotter-Merkmale
  • Nennenswerte Editionen innerhalb der Jotter-Serie stellen die Originals, die Core- oder die XL-Kollektion dar
  • Originals geben sich poppig-farbenfroh, während die Core-Modelle auf einen edlen Anstrich setzen
  • XL-Kollektion bietet bewährte Modelle um sieben Prozent vergrößert an
  • Originals sind mitunter bereits zu einstelligen Euro-Preisen zu bekommen, während Core-Modelle mit bis zu 20 Euro zu Buche schlagen können
  • Gelegentlich werden Jotter-Modelle mit anderen Schreibgeräten von Parker zu Sets gebündelt; etwa im London Trio Discovery Pack mit Gelstift und Druckbleistift
Vector
  • Farbenfrohes Auftreten bei absoluter Stilsicherheit: Unkompliziertes und auffälliges Design prägt die Serie optisch
  • Vector Kugelschreiber gelten als ideale Einstiegsmodelle ins Sortiment von Parker
  • Beliebt unter Schülern und Studenten
  • Ergonomische Zylinderform und Beschichtungen, die dem regen Gebrauch mühelos standhalten
  • Preislich befinden sich Kugelschreiber der Vector-Serie auf der erschwinglichen Seite des Spektrums (unter 15 Euro); vereinzelte Modelle können allerdings doppelt soviel kosten
Parker IM
  • Vornehme Design-Elemente sowie eine schlanke, kegelförmige Silhouette versprechen Ansehnlichkeit und Nutzungskomfort in Union
  • Perfekt für den professionellen Kontext geeignet
  • Tradition trifft Moderne: Innovative Beschichtungen mit klassischer Note erinnern an das lange Unternehmenserbe Parkers
  • Während vereinzelte Kugelschreiber der Serie bereits ab etwa 15 Euro zu haben sind, können für hochwertigere Ausführungen bis zu 50 Euro fällig werden
Urban
  • Die Serie ist unterteilt in die Editionen Urban Classic, Urban Fashion und Urban Premium
  • Fashion-Linie (zwischen 20 und 25 Euro) bedient vor allem moderne Geschmäcker, während die Classic-Linie ( Preispunkt um 20 Euro) zeitlose Designs aufgreift
  • Premium-Modelle zwischen 35 und 40 Euro
  • Kugelschreiber der Urban-Serie fallen durch ihren kräftigen, leicht kugelförmigen Schaft auf, der mitunter an eine Sanduhr erinnert und eine ideale Gewichtsverteilung gewährleistet
  • Nicht zuletzt aufgrund ihrer relativ voluminösen Erscheinung sind Urban-Modelle erwiesenermaßen gut für eine individuelle Laser-Gravur geeignet
Sonnet
  • Design- und detailverliebte Serie aus dem Hause Parker
  • Elegante Drehkugelschreiber mit mittlerer Schreibspitze
  • Zieselierungen oder Facettenmuster als wiederkehrendes Merkmal vieler Modelle
  • Sinnbildlich für den hauseigenen Anspruch, echte Handwerkskunst abzuliefern
  • Verschiedene Oberflächen sorgen für zusätzliche Abwechslung innerhalb der Serie
  • Preisspanne zwischen ca. 100 und 190 Euro
  • Kostengünstigere Edition der Serie: Sonnet Originale liegen preislich etwa zwischen 50 und 65 Euro
  • In Frankreich gefertigt
Premier
  • Eine der anmutigsten Kollektionen von Parker
  • Moderne und wertige Edelmetall-Kugelschreiber
  • Formelle Ästhetik und eine schlanke Form prägen das Erscheinungsbild
  • Von den unterschiedlichen Oberflächen bis zu den Zierteilen: Premier Kugelschreiber werden exklusiv aus handverlesenen Materialien gefertigt
  • Der hohe Fertigungsaufwand geht mit einem entsprechenden Preisschild einher: Modelle der Premier-Serie sind selten unter 165 Euro zu haben
Duofold
  • Eine Serie mit Geschichte: Die Ursprünge der Duofold-Serie lassen sich bis ins Jahr 1921 zurückverfolgen
  • Das vornehme Prunkstück des Parker Sortiments
  • Modelle zwischen Eleganz und Opulenz entsprechen diesem stolzen Erbe auf vielseitige Weise
  • Echtgold-Verzierungen als würdiges, wiederkehrendes Motiv innerhalb der Serie
  • Duofold-Modelle entstehen in Handarbeit und werden aus einem gegossenen Acrylblock gefertigt
  • Klasse hat ihren Preis: Während Kugelschreiber aus der Duofold Classic-Edition ab etwa 200 Euro in den eigenen Besitz übergehen, wird für ein luxuriöses Modell wie etwa den Parker Duofold Prestige Black Chevron durchaus der doppelte Preis aufgerufen
  • In Frankreich hergestellt

Der Vordenker mit dem Federclip

Unzufriedenheit ist ein Begriff, der gemeinhin negativ assoziiert wird. Allerdings ist es allzu oft gerade dieses lästige Gefühl, das uns bedeutende Lösungen erdenken lässt. George Parker erging es mutmaßlich ganz ähnlich, als er sich um 1888 an den Tintenleitern der Füller seiner Zeit gestört hat: Kurzerhand bemühte er sich aktiv um eine verbesserte Variante und rief damit die Parker Pen Company ins Leben.

Während sich ihr Gründer einst noch zur Innovation gezwungen sah, strebt die Schmiede für edle Schreibgeräte heute aus selbstbewusster Überzeugung kreative Ideen in Kombination mit zeitloser Handwerkskunst an. Als Markenzeichen der leidenschaftlichen Pioniere hat sich der mit einer Feder verzierte Pfeil-Clip etabliert, der seit 1933 jeden Füller und Kugelschreiber aus dem Hause Parker schmückt.

Inzwischen gehört die im US-amerikanischen Janesville in Wisconsin aufgezogene Traditonsfirma als Tochtergesellschaft zum börsennotierten Unternehmen Newell Brands; der Firmensitz befindet sich im englischen Newheaven, East Sussex.

Welche Minen passen zu den Kugelschreibern von Parker?

Standardmäßig sind die Parker Kugelschreiber mit den exklusiven Quinkflow-Minen ausgestattet, die einen zuverlässigen Tintenfluss bei klaren Linien und schneller Trocknung auf dem Papier versprechen. Online wie offline sind Nachfüllminen für gewöhnlich überall dort erhältlich, wo es auch die Schreibgeräte der Traditionsmarke selbst zu kaufen gibt – sechs Quinkflow-Minen schlagen dabei mit ungefähr 30 Euro zu Buche. Daneben sind Parker Kugelschreiber bei Bedarf auch mit Gelminen kompatibel!

Standard-Farben:

  • Schwarz
  • Blau
  • Rot

Schreibspitzen:

  • fein (0,55 mm)
  • mittel (0,7 mm)

Was zeichnet Quinkflow-Kugelschreiber aus?

Minen mit Quinkflow-Tinte sind eine exklusive Eigenheit der Schreibgeräte aus dem Hause Parker. Sie zeichnen sich nicht nur durch einen zuverlässig gleichmäßigen Tintenfluss, sondern auch ein zügiges Trocknen aus und ermöglichen dadurch eine saubere und präzise Handschrift. Die gleichermaßen intensiven wie klaren Linien schmeicheln dem Blatt, auf dem sie landen – auch, wenn es sich dabei um offizielle Papiere handelt: Die Dokumentenechtheit ist durch die Zertifizierung nach ISO 12757.2 gegeben.

Zum Austausch der Mine

Hat eine Kugelschreibermine ihren Dienst hinter sich gebracht, ist der erforderliche Austausch eine Leichtigkeit: Zum Wechseln ist es lediglich erforderlich, den Kugelschreiber am Schaft aufzuschrauben und die leere durch die neue Mine zu ersetzen – selbstverständlich mit der Spitze nach vorne.

Wenn Du Dir einen Wechselvorgang zur Sicherheit aus erster Hand vorführen lassen möchtest, hat das Team von Parker folgendes Video vorbereitet:

Reparaturen und Garantien

Parker konzipiert seine Schreibgeräte als lebenslange Begleiter und unterzieht sie diversen Tests, um Kunden stets solide Produkte zu liefern. In diesem Zuge sind sie ab dem Tag des Erstkaufs mit einer zweijährigen Garantie ausgestattet, die sämtliche Material- oder Herstellungsmängel beinhaltet. Treten innerhalb dieser Zeitspanne irgendwelche (nicht durch den Käufer verschuldeten) Mängel auf, wird der erworbene Parker Kugelschreiber repariert oder ersetzt, ohne dass weitere Kosten entstehen. Auf Wunsch kann die Garantie durch eine Registrierung auf der offiziellen Homepage des Unternehmens zudem um zwei Jahre verlängert werden.

Weitere häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Was ist bei der Reinigung eines Parker Kugelschreibers zu bedenken?
  • Üblicherweise landet die Tinte der Quinkflow-Minen zuverlässig am angedachten Zielort – es sollte sich also nicht als notwendig erweisen, den Schaft des Kugelschreibers gezielt von innen zu säubern. Für die Außenseite hingegen empfehlen sich neben der gebotenen Vorsicht vor allem die bewährten Brillenputztücher oder andere, möglichst fusselfreie und leicht angefeuchte Textilien.
Ist es möglich, die Kugelschreiber in Geschenkboxen liefern zu lassen?
  • Erfahrungsgemäß werden Parker Kugelschreiber immer wieder gerne als Geschenk genutzt. Nicht zuletzt deshalb werden sie standardmäßig in ansehnlichen Boxen mit gefüttertem Innenraum ausgeliefert, die bei jeder Präsentübergabe eine gute Figur machen. Ehrensache ist unterdessen, dass einige der kostspieligeren Modelle in einer Premium-Variante der Geschenkbox auf ihren Einsatz warten!
Wo sind Parker Kugelschreiber erhältlich?
  • Auf der eigenen Unternehmenswebsite stellt Parker eine umfangreiche Liste offizieller Händler zur Verfügung, auf der neben nationalen Partnern auch global agierende Versandhäuser wie Amazon auftauchen.
  • Online finden sich außerdem mehrere europäische Shops, die sich auf die Produkte von Parker spezialisieren.
  • Gerade bei womöglich bereits vergriffenen Modellen lohnt sich der Blick auf eBay und andere Plattformen zum privaten Verkauf unter Umständen ebenfalls.
In welcher Preisspanne bewegen sich Parker Kugelschreiber?
  • Der breiten Produktpalette von Parker entsprechend sind die bewährten Kugelschreiber in den unterschiedlichsten Preisklassen erhältlich: Während Klassiker wie die Jotter-Serie oder die einsteigerfreundliche Vector-Kollektion vergleichsweise günstig (oftmals unter 20 Euro) zu haben sind, werden für luxuriöse Modelle – etwa einen Duofold – garantiert mehrere hundert Euro fällig.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben