Cookies

Cookie-Nutzung

Montblanc Rollerball – Der Gipfel des schönen Schreibgefühls

Obwohl sich Montblanc seit den 1990ern durch eine breitgefächerte Produktpalette im Luxussortiment auszeichnet, bleibt das bewährte Zugpferd der Traditionsmarke unangefochten: Noch vor Uhren, Lederwaren und anderen Accessoires sind hochwertige Schreibgeräte bis heute der stärkste Umsatzfaktor des deutschen Unternehmens. Obwohl die Erfolgsgeschichte wie so oft in dieser Branche mit Füllfederhalten ihren Anfang nahm, bietet Montblanc selbstverständlich auch Tintenroller an, die Schreibende mit gehobenen Ansprüchen zuverlässig begeistern.
Besonderheiten
  • Absolute Luxus-Schreibgeräte
  • Globales Renommee
  • Detailverliebte Designs
  • Legendäre Kollektionen
  • Popkulturelle Tribute

Montblanc Rollerballs kaufen – die beliebtesten aus 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Ehre, wem Ehre gebührt: Auch unter den Tintenrollern von Montblanc sind mehrere Kollektionen berühmten und bedeutenden Persönlichkeiten der Geschichte gewidmet. So würdigt die Writers Edition etwa Rudyard Kipling und Victor Hugo, während Walt Disney oder den Beatles im Rahmen der Great Characters-Kollektion mit eigenen Schreibgeräte gedacht wird.
  • Darf’s ein wenig gewichtiger sein? Wie der Name verrät, handelt es sich bei den LeGrande-Varianten diverser Meisterstücke um die größte Ausführung gefragter Rollerballs, die gerade im Zusammenspiel mit Eigenschaften der Solitaire-Modelle ein erhabenes Schreibgefühl mit spürbarer Bedeutsamkeit vermitteln.
  • Ob Tribut, Großformat oder seit Jahrzehnten beliebtes Meisterstück: Die Schreibgeräte von Montblanc haben sich ihren ausgezeichneten Ruf durch tadellose Qualität und die Verarbeitung hochwertigster Materialien verdient – ein unumstößlicher Unternehmensgrundsatz, der dementsprechend auch den Rollerballs von Montblanc zugute kommt. Nicht selten avancieren bestimmte Modelle mit der Zeit zu gefragten und hoch gehandelten Sammlerstücken!

Montblanc PIX Blue Rollerball

Montblanc PIX Blue Rollerball
Besonderheiten
  • Nüchternes, klares Design
  • Korpus und Kappe aus Edelharz
  • Platinierter Clip und Zierelemente
  • Von Bauhaus-Architektur beeinflusst
  • Exklusive Erhältlichkeit
249,90 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Ein bisschen Bauhaus in Blau: Dieser nur online und in ausgesuchten Boutiquen erhältliche Tintenroller zeigt sich von der legendären Bauhaus-Architektur beeinflusst und entleiht seinen Namen der kaum weniger historischen PIX-Marke. Sowohl Korpus als auch Kappe dieses bewusst nüchtern gehaltenen, blauen Schreibgeräts sind aus Edelharz gefertigt, während der platinierte Clip und die auf gleiche Weise behandelten Zierringe für zusätzliche Eleganz sorgen.
Während einige Amazon-Käufer der roten Variante dieses Modells eine unbefriedigende Verpackung beklagen, lesen sich die Rezensionen des Montblanc Pix Blue Rollerball vergleichsweise positiv: Ein grundsätzlich zufriedener Kunde bemängelt beispielsweise das etwas zu geringe Gewicht des Schreibgeräts, attestiert allerdings großartige Farben. An anderer Stelle wird etwa das feine, elegante Design gelobt.

Montblanc Meisterstück Rollerball Black

Montblanc Meisterstück Rollerball Black
Besonderheiten
  • Eleganter Dauerbrenner
  • Korpus und Kappe aus schwarzem Edelharz
  • Goldverzierungen an Clips und Ringen
  • Montblanc-Emblem als Intarsie
  • Mittlere Strichbreite
328,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Des Meisters Handwerk: Von Montblanc selbst wird dieses Modell als Meisterstück Gold-Coated Classique geführt und mit Stolz als Designikone aus eigenem Hause angepriesen. Der Korpus des knapp über 24 Gramm schweren Schreibgeräts ist genau wie die Kappe aus schwarzem Edelharz gefertigt; letztere ist außerdem um ein Montblanc-Emblem als stilvolle Intarsie bereichert worden. Die namensgebende, goldfarbene Beschichtung des in schwarz schreibenden Meisterstücks ist am Clip und an den Zierringen zu sehen.
Diesem Schreibgerät scheint ein Ruf vorauszueilen: Obwohl die Amazon-Produktseite dieses Montblanc Meisterstück Rollerballs äußerst spärlich eingerichtet ist und kaum konkrete Infos zum Modell beinhaltet, haben mehr als 100 Käufer bereits ihre Meinung abgegeben – und dabei für einen dominant überwiegenden Anteil von Fünf-Sterne-Wertungen gesorgt. Tadellose Verarbeitung, ein angenehmes Schreibgefühl oder ein ansprechendes Erscheinungsbild werden ausdrücklich gelobt.

Montblanc Tintenroller-Minen Mystery Black, Größe M

Montblanc Tintenroller-Minen Mystery Black, Größe M
Besonderheiten
  • Ersatzmine in Größe M
  • Strichstärke von 0,26 mm
  • Speziell für das Meisterstück LeGrand konzipiert
  • Enthält zwei schwarze Minen
  • Wasserbasierte Tinte
13,90 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Das schwarze Mysterium: Diese Rollerball-Minen aus dem Hause Montblanc sind explizit für die Verwendung mit den Modellen der Meisterstücke in der LeGrand-Ausführung geschaffen. Gemäß ihres Namens – Mystery Black – versprechen sie neben einem leichten und geschmeidigen Schreibgefühl mit einer Strichstärke von 0,26 mm vor allem einen intensiven, regelrecht geheimnisvollen Schwarzton. Die satte Farbe ist wasserbasierter Tinte zu verdanken, die jedoch nicht dokumentenecht ist.
Ein klar überwiegender Anteil der bisherigen Käufer hat die Mystery Black Rollerball-Minen mit der Höchstwertung von fünf Sternen geehrt. Wiederkehrendes Argument ist dabei vor allem eine gewohnt hohe Qualität, die sich etwa in einem breiten und doch sauberen Schriftbild äußert. Auf der anderen Seite bemängeln selbst zufriedene Kunden mitunter den relativ hohen Preis, während vereinzelte Käufer von Problemen bei der Tintenverteilung berichten.

Montblanc Meisterstück Le Petit Prince Solitaire LeGrand Rollerball

Montblanc Meisterstück Le Petit Prince Solitaire LeGrand Rollerball
Besonderheiten
  • Inspiriert vom Literaturklassiker
  • Korpus aus tiefblauem Edelharz
  • Eingraviertes Fuchskopfmuster
  • Kappe mit Zitat, Clip mit Stern
  • Schwarze Schriftfarbe
799,00 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der kleine Prinz ganz groß: Diese zum Schreibgerät gewordene Hommage an Antoine de Saint-Exupérys zeitlosen Literaturklassiker erinnert durch einen tiefblauen Korpus aus Edelharz unweigerlich an die Weiten des Weltalls. Genau wie die aus gleichem Material gefertige Kappe wird der Rollerball Pen zudem durch ein graviertes Fuchskopfmuster veredelt, während ein gelblackierter Stern auf dem Clip passende Akzente setzt. Ein Buchzitat in französischer Originalsprache findet sich geschmackvoll eingebettet auf dem Kappenkopf wieder. Gemäß der LeGrand-Philosophie ist dieser Prinz tatsächlich nicht besonders klein – mit einem Gewicht von knapp über 70 Gramm liegt der Tintenroller mit gewisser Authorität, aber stets bequem in der Hand.
Bei Beobachtung sind lediglich sechs Rezensionen zum Montblanc Meisterstück Le Petit Prince Solitaire LeGrand auf Amazon verfügbar, was nicht zuletzt dem vergleichsweise hohen Preis geschuldet sein dürfte. Unter den bisherigen Käufern herrscht abgesehen von einer Ausnahme – es gab ein technisches Problem, das das Schreibgerät irreparabel beschädigt hat – jedoch einhellige Zufriedenheit mit diesem Liebhaberstück für Literaturfreunde.

Tintenroller von Montblanc: Ein Überblick

Neben den unternehmensprägenden Füllfederhaltern und Kugelschreibern bietet Montblanc seine erprobten Schreibgeräte auch als Rollerball an. Der deutschsprachige Begriff „Tintenroller“ verrät bereits, dass genau wie beim klassischen Füller flüssige Tinte zum Einsatz kommt. Weiteres charakteristisches Merkmal aller Montblanc-Rollerballs ist zudem die Verwendung einer Kappe, wobei Modelle wie die Rollerball Capless die Ausnahme von der Regel bilden. Zwischen zeitlosen Augenweiden jenseits aller Trends und liebevollen Tributen an popkulturelle Ikonen ist die Rollerball-Auswahl von Montblanc in jedem Fall nicht um Abwechslung verlegen.

SerieDetails
Meisterstück
  • Eine fast einhundert Jahre umfassende Kollektionstradition: Das Meisterstück ist die absolute Ikone unter den Produkten von Montblanc.
  • Das vielleicht bekannteste Luxusschreibgerät der Welt
  • Die konkrete Einordnung einzelner Modelle erfordert Kenntnis gewisser Vokabeln: LeGrand-Varianten stellen dem Namen entsprechend die größten Rollerballs dar, während Classique-Exemplare nur ein wenig kleiner, meist aber deutlich schmaler ausfallen.
  • Auch Hinweise auf das Gewicht und damit auf die verarbeiteten Materialien lassen sich oft bereits anhand des Produktnamens ausmachen: Solitaire beschreibt relativ schwere Meisterstücke, deren Korpus und Kappe aus Edelmetall gefertig sind.
  • Dahingegen spricht die Bezeichnung Solitaire Doué für einen Korpus aus Edelharz und eine Kappe aus Edelmetall.
  • Kommt keiner dieser Begriffe im Produktnamen vor, sind im Zweifelsfall beide Teile aus Edelharz gefertigt.
  • Mehrere Modelle sind vom Kultroman „Der kleine Prinz“ geprägt. So etwa der Meisterstück Le Petit Prince Doué Classique Rollerball, der Freunde der Literaturvorlage durch eine Farbkomination aus Gold und Burgunderrot oder Sterne auf Clip und Kappe in seinen Bann zieht.
  • Der Meisterstück Platinum-Coated LeGrand Rollerball aus tiefschwarzem Edelharz glänzt durch platinierte Zierelemente und ein weißes, markantes Markenemblem auf der Kappenspitze.
  • Die Meisterstück Solitaire Geometric Dimension-Serie möchte klassische Designs mit seltenen Materialien verknüpfen. Im Falle des Meisterstück Geometry Solitaire Champagne Gold LeGrand Rollerball geschieht das etwa durch die Verwendung champagnerfarben vergoldeter Ringe, ein Montblanc-Emplem aus Perlmutt oder ein eingraviertes, dreidimensionales Muster.
  • Echte Meisterstücke sind direkt über Montblancs Online-Shop ab 405 Euro erhältlich (Red Gold-Coated Classique Rollerball), gleichzeitig erreichen manche Modelle mühelos die Vierstelligkeit – der für 1660 Euro angebotene Le Petit Prince Solitaire LeGrand Rollerball ist das teuerste Meisterstück im aktuellen Sortiment.
PIX
  • Die Montblanc PIX Collection verbindet schlichtes Design und hohe Nutzerfreundlichkeit.
  • Optisch inspiriert von der Architektur nach Bauhaus-Manier und der historischen, namensgebenden Marke PIX
  • Kappe und Korpus aus poliertem Edelharz
  • Kappenkopf mit weißem Marken-Emblem
  • Elegant untergebrachte und platinierte Zierelemente
  • In mehreren Farbvarianten erhältlich; beispielsweise in Mustard Yellow, Blue oder Manganese Orange
  • Exklusive Verfügbarkeit: Nur im Online-Shop von Montblanc sowie in ausgewählten Boutiquen sind die PIX-Tintenroller für etwa 235 Euro (UVP) zu haben
Homage
  • Eine Reihe von Schreibgeräten, die erinnerungswürdigen Personen der Kulturgeschichte mithilfe durchdachter Designs die gebührende Ehre erweist.
  • Die Writers Edition von Montblanc wird unter den Rollerballs aktuell von der Victor Hugo Limited Edition und der Rudyard Kipling Limited Edition repräsentiert.
  • Die Kappe der Rudyard Kipling Limited Edition ist mit den eingravierten, handgeschriebenen Initialien des Autors veredelt
  • Clip ist jeweils platiniert; das Kipling-Modell außerdem mit eingeprägtem Wolfskopf verziert.
  • Hugo-Modell in schlichtem Schwarz; Farbe der Kipling-Variante ist dem Original-Einband des „Dschungelbuch“ nachempfunden und läuft unter Dschungelgrün
  • Die Kosten liegen laut Herstellerempfehlung bei etwa 780 Euro (Hugo) beziehungsweise 760 Euro (Kipling).
  • Daneben werden mit der Montblanc Donation Pen Collection kulturelle Projekte auf der ganzen Welt gefördert: Zehn Euro pro verkauftem Rollerball kommen diesem Zweck zugute.
  • Die aktuellste, offiziell bereits ausverkaufte und vorher für 600 Euro angebotene Ausgabe ist der Homage to George Gershwin Special Edition Rollerball aus schwarzem Edelharz.
  • Gedenkt dem US-Komponisten und seiner „Rhapsody in Blue“ durch einen Clip in Klarinettenform und die Brooklyn Bridge auf dem Kappenring.
  • Mit etwa 90 Gramm eines der Schwergewichte unter den Rollerballs
Great Characters
  • Der Name ist Programm: Legenden der modernen Popkultur wird durch die Great Characters-Kollektion Tribut gezollt.
  • Unter den Tintenrollern ist die Serie durch die The Beatles Special Edition sowie die Walt Disney Special Edition vertreten.
  • Das Beatles-Modell punktet durch subtile Anspielungen auf das kreative Schaffen der Fab Four: Konus und Kappe sind Schaltknopf und Mikrofon der Abbey Road Studios nachempfunden; Schnurrbärte schmücken den Clip.
  • Der bunte Lack erinnert an die Kostüme der Sgt. Pepper-Ära.
  • Der Walt Disney Special Edition Rollerball hingegen ist von Korpus bis Kappe aus mattem, schwarzem Edelharz gefertigt.
  • Der Korpus wird durch „versteckte“ Mickys geprägt, während Walt Disneys Signatur den Kappenkopf schmückt.
  • Sternenkoordinaten-Gravur im Konus als Referenz an Disneys Anfangstage
  • Platinierter Clip
  • Für die Walt Disney-Variante ist eine eigene Nachfüllmine erhältlich, deren Schreibfarbe der Schuhfarbe von Micky Maus entspricht.
  • Ob Beatles oder Disney: Die unverbindliche Preisempfehlung für diese Tintenroller aus der Great Characters-Reihe beträgt 750 Euro
Heritage Egyptomania
  • Die Montblanc Heritage Egyptomania Collection ruft den Entdeckergeist der Marke ins Gedächtnis
  • Sie wird im Montblanc-Online-Shop beispielsweise durch den Special Edition Black Rollerball repräsentiert.
  • Erinnert durch seinen achteckigen Korpus aus schwarzem Edelharz an die hauseigenen Geräte der 1920er.
  • Schlanke, längliche Silhouette
  • Kappe mit Montblanc-Schriftzug in ägyptischen Hieroglyphen
  • Clip außerdem stilecht mit Skarabäus veredelt
  • Unverbindliche Preisempfehlung beläuft sich auf 580 Euro
  • Auch erhältlich: Der Montblanc Heritage Egyptomania Doué Rollerball (platinfarben; Preisempfehlung laut Hersteller 870 Euro)
Muses Edition
  • Aktuell vertreten durch den Marilyn Monroe Special Edition Rollerball
  • Tribut an die US-amerikanische Stil- und Kulturikone
  • Das massive Design insbesondere der Kappe ist den Ferragamo High Heels nachempfunden, auf denen Monroe oft bezauberte
  • Korpus aus Edelharz
  • Rollerballs in zwei Farbvarianten erhältlich: Pearl erinnert an Monroes weißes Kleid aus „Das verflixte siebte Jahr“, während Rot ihrem unvergesslichen Ruby Tuesday-Lippenstift nachempfunden ist.
  • Der Clip ist mit Perle besetzt und rotvergoldet (Weiß) bzw. champagnerfarben vergoldet (Rot)
  • Knapp 38 Gramm schwer
  • Die unverbindliche Preisempfehlung von Montblanc liegt bei 730 Euro
Weitere Kollektionen und Modelle
  • Bonheur und Bonheur Boyfriend
  • Heritage
  • Montblanc M
  • John F. Kennedy Special Edition
  • Tribute to the Mont Blanc

Montblanc: Damals und heute

Den Grundstein des Unternehmens legte August Eberstein im frühen 20. Jahrhundert, als er inspiriert und voller Tatendrang aus den Vereinigten Staaten zurückkehrte: Zunächst unter dem Namen Simplo stieg der Ingenieur 1908 aktenkundig ins Füllfederhalter-Geschäft ein. Zwei Jahre später erschien erstmals ein Schreibgerät unter dem Montblanc-Banner; der inzwischen charakteristische Stern auf dem Kappenkopf feierte 1914 sein Debüt.

Wie eingangs erwähnt beschränkt sich das Angebot von Montblanc heutzutage keineswegs auf Tintenroller oder Schreibgeräte im Allgemeinen: Uhren, Schmuck, Lederprodukte und andere Accessoires machen für gewöhnlich mehr als ein Drittel des jährlichen Umsatzes aus. Diese Erweiterung des eigenen Portfolios erfolgte relativ bald nach der Unternehmensübernahme durch die Schweizer Richemont-Gruppe im Jahre 1993.

Unter dem Dach der Montblanc International GmbH versammeln sich mehr als ein Dutzend international verteilte Tochterfirmen; mehr als 3000 Menschen sind weltweit beim Unternehmen beschäftigt. Der Stammsitz liegt in Hamburg.

Welche Minen passen zu den Tintenrollern von Montblanc?

Insgesamt präsentiert Montblanc den Nutzern der hauseigenen Tintenroller eine recht breite Produktpalette, wenn es um Nachfüllminen geht. Gerade die Farbauswahl unter den Rollerballminen geht weit über andersorts gängige Standardfarben hinaus, während grundsätzlich drei verschiedene Typen unter den relevanten Refills auftauchen: Besagte „normale“ Rollerballminen sind mit allen Tintenrollern und Finelinern außer den LeGrand-Meisterstücken, dem Montblanc M und den Heritage Collection Capless Rollerballs kompatibel.

Im Gegenzug sind die Capless System Minen für entsprechende Modelle wie den Heritage Collection 1912 Capless Rollerball oder den Montblanc M geeignet, während die Rollerballminen LeGrand dementsprechend den großen Versionen der beliebten Meisterstücke dient. Am anderen Ende der Größenskala stehen die kleinen Rollerballminen, die explizit für die Tribute to the Mont Blanc-Rollerballs zum Einsatz kommen. In allen Fällen empfiehlt Montblanc, ausschließlich auf markeneigene Nachfüllminen zurückzugreifen, um Schäden am Schreibgerät ausschließen zu können.

Farben für die Rollerballminen

  • Royal Blue
  • Irish Green
  • Mystery Black
  • Barbados Blue
  • Cool Grey
  • Modena Red
  • Great Characters: Walt Disney
  • Manganese Orange
  • Amethyst Purple
  • Petrol Blue
  • Erhältlich in den Größen F und M

Farben für kleine Minen und LeGrand

  • Royal Blue
  • Mystery Black
  • Wählbare Stärken für LeGrand: F, M oder B

Farben für Capless System Minen

  • Royal Blue
  • Mystery Black
  • Modena Red
  • Nur in Stärke M erhältlich

Zum Austausch der Mine

Unabhängig vom konkreten Modell basieren die Rollerballs von Montblanc in der Regel auf einem handelsüblichen Drehmechanismus. Demnach erfordern sie keine große Mühe, wenn es an den Austausch der Mine geht: Der jeweilige Tintenroller muss lediglich an der vorgesehenen Stelle aufgedreht, die verbrauchte Mine entfernt und durch eine neue ersetzt werden, ehe man das Schreibgerät wieder zudreht. Wer sich zur Sicherheit auf eine offizielle Illustration zum Austausch der Mine verlassen möchte, findet sie im Montblanc Service Guide auf Seite 34.

Häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Ist es möglich, die Tintenroller von Montblanc personalisieren zu lassen?Grundsätzlich ja, wobei die Möglichkeit zur Personalisierung vom jeweiligen Schreibgerät abhängig ist. Üblicherweise können auch Rollerballs mit einer Oberfläche aus Metall oder Edelharz oder einem geeigneten Clip durch eine Gravur um eine persönliche Note bereichert werden. Die Farbe der Gravur bedingt sich durch die der Beschläge, während Interessenten zwischen elf verschiedenen Schriftstilen mit Buchstaben des lateinischen Alphabets wählen dürfen. Zu bedenken gilt, dass individualisierte Schreibgeräte – erwiesenermaßen ein beliebtes Geschenk für alle Generationen – vom Umtausch ausgeschlossen sind.
Inwiefern empfehlen sich besondere Maßnahmen zur Pflege der Montblanc Tintenroller?Von offizieller Seite wird zumindest für Montblanc-Füllfederhalter empfohlen, das Schreibgerät quartalsmäßig zu reinigen und jährlich beim Kundenservice des Unternehmens warten zu lassen. Aufgrund ihres unkomplizierten Aufbaus sollten derart aufwändige Maßnahmen im Falle von Tintenrollern üblicherweise nicht nötig werden. Um Austrockung zu vermeiden, ist jedoch stets auf eine sachgemäß geschlossene Kappe zu achten.

Zur Beseitigung von alltäglichen Verunreinigungen eignet sich bereits ein handelsübliches Brillenputztuch; ein Silberpoliertuch sollte bei entsprechender Oberfläche des Schreibgeräts genutzt werden. Gleichzeitig steht der Kundenservice natürlich auch den Besitzern von Montblanc Rollerballs zur Verfügung, die eine Reinigung lieber in professionelle Hände abgeben wollen.

In welcher Preisspanne bewegen sich Tintenroller von Montblanc?Rollerball Pens von Montblanc richten sich wie nahezu alle Schreibgeräte der Luxusmarke primär an eine zahlungskräftige Zielgruppe. Dabei stellen Tintenroller der PIX-Serie mit einem Preis ab etwa 235 Euro vergleichsweise günstige Modelle dar, während Interessenten am anderen Ende des Spektrums bis zu 1660 Euro in die Kassen von Montblanc fließen lassen. Zu diesem Preis wird etwa der Le Petit Prince Solitaire LeGrand Rollerball angeboten. Gleichzeitig gelten diese Angaben lediglich für das derzeit gängige Sortiment im offiziellen Online-Shop des Unternehmens – für streng limitierte oder offiziell bereits vergriffene Sondereditionen sowie andere Seltenheiten können bei Dritthändlern gut und gern deutlich höhere Preise aufgerufen werden.
Wie steht es um Garantien und Möglichkeiten zur professionellen Reparatur der Montblanc Tintenroller?Montblanc spricht für seine Schreibgeräte eine zweijährige Garantiezeit aus, die ab Kaufzeitpunkt in Kraft tritt und Herstellungs- sowie Materialschäden abdeckt. Treten innerhalb dieser Zeitspanne also Mängel auf, die nicht durch (unter anderem) Fahrlässigkeit, unsachgemäßen Gebrauch oder üblichen Verschließ entstanden sind, bietet Montblanc eine teilweise oder vollständige Reparatur oder gegebenenfalls einen kompletten Umtausch des Produkts an.

Weiterführendes

Ist ein Montblanc sein Geld wirklich wert? Der Test:

So werden Montblancs gemacht:

Fälschungen erkennen:

Der Unterschied zwischen Ballpoint, Gelstift und Rollerball:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben